Publikationen

 

  

 

Bücher (Herausgeber/Editor)

 

 

1. Pawlowsky, P. (Hrsg.) (1998 ) Wissensmanagement – Erfahrungen und Perspektiven, Wiesbaden: Gabler Verlag (2. Auflage 2001)

 

2. Dierkes, M./ Alexis, M./ Berthoin Antal,A./ Hedberg, B./ Pawlowsky, P./ Stopford, J./ Tsui-Auch,L (1999): The Annotated Bibliography of Organizational Learning, Berlin: Sigma

 

3. Pawlowsky, P./Wilkens, U. (Hrsg.) (2001): Zehn Jahre Personalarbeit in den neuen Bundesländern. Transformation und Demographie, München und Mering: Hampp, Schriftenreihe: Arbeit, Organisation und Personal im Transformationsprozess. Bd.16

 

4. Dierkes,M./ Alexis, M./ Berthoin Antal,A./ Hedberg, B./ Pawlowsky, P./ Stopford, J./ Vonderstein, A. (2001): The Annotated Bibliography of Organizational Learning and Knoweldge Creation (2nd revised and extended edition), Berlin: Sigma (incl. CD-ROM)

 

5. Pawlowsky, P./ Reinhardt, R.(2002) Wissensmanagement für die Praxis: Erfolgreiche Strategien und Methoden, Neuwied: Luchterhand.

 

6. Schriftenreihe: Arbeit, Organisation und Personal im Transformationsprozeß. Zus. mit R. Lang und C. Baitsch, Hampp Verlag (Bisher erschienen 24 Bände)

 

7. Pawlowsky, P./ Mistele (Hrsg.)(2008) Hochleistungsmanagement – Leistungspotentiale in Organisationen gezielt fördern, Gabler Verlag

 

8. Pawlowsky, P./Steigenberger,N. (Hrsg)(2012) : Die Hipe Formel –Empirische Analysen von Hochleistungsteams, Frankfurt: Verlag für Polizeiwissenschaft

 

9. Pawlowsky, P.; Edvinsson, L. (Hrsg) (2012) Intellektuelles Kapital und Wettbewerbsfähigkeit – Eine Bestandsaufnahme zu Theorie und Praxis, Springer Gabler

 

In Vorbereitung:  Kouli, Y.; Hertwig, M.; Pawlowsky, P. (2018) Meilensteine und Perspektiven der wissensbasierten Wirtschaft, Springer.

 

 

Bücher (Monographien)

 

10. Pawlowsky, P. (1986). Arbeitseinstellungen im Wandel. Zur theoretischen Grundlage und empirischen Analyse subjektiver Indikatoren der Arbeitswelt. (Beiträge zur Sozialökonomik der Arbeit). München: Minerva.

 

11. Pawlowsky, P. (1994). Wissensmanagement in der lernenden Organisation. Habilitationsschrift: Universität Paderborn. zu beziehen über Internet: http://www.tu-chemnitz.de/wirtschaft/bwl6/index.html

 

12. Pawlowsky, P./ Bäumer, J. (1996). Betriebliche Weiterbildung - Management von Qualifikation und Wissen. München: Beck. (Innovatives Personalmanagement Bd. 6)

 

13. Pawlowsky, P. (1997) Betriebliche Weiterbildung und organisationales Lernen. DFG-Endbericht Teil I: Bäumer, J.; Pawlowsky, P: Weiterbildung in deutschen Unternehmen; Teil II: Bäumer, J.; Berger, F. Pawlowsky, P. Betriebliche Weiterbildung und Arbeitnehmerinteressenvertretung.

 

14. Reinhardt, R./ Pawlowsky, P. (1997) Strukturiertes Mitarbeitergespräch - Trainingshandbuch. Chemnitz: Juni 1997

 

15. Pawlowsky, P. (2018): Wissensmanagement - De Gruyter - Lehrbuch

 

 

Wissenschaftliche Artikel

 

16. Klipstein, M.v./ Pawlowsky, P./ & Strümpel, B. (1982). Auswertungen zum populären Wirtschaftsdenken. FSA-print 4/82.

 

17. Pawlowsky, P. (1983). Berufsgruppenspezifische Ansprüche an die Arbeit und Arbeitsbedingungen: Ein psychologischer Interpretationsansatz zu demoskopischen Befunden veränderter Arbeitshaltungen. In H.-J. Hoffmann-Nowotny & F. Gehrmann (Hrsg.), Ansprüche an die Arbeit; Soziale Indikatoren Bd. XI (pp. 89-116). Frankfurt, New York: Campus.

 

18. Pawlowsky, P. /Flodell, C. (1983). Arbeitsbezogene Werthaltungen und Ansprüche an die Arbeit. Demoskopische Befunde zur Arbeitsorientierung. In F. Heckmann & P. Winter (Eds.), 21.Deutscher Soziologentag 1982. Opladen.

 

19. Pawlowsky, P./ Peter, M. (1984). The distribution of work quality in Germany. In: International Association for Research in Economic Psychology, Distribution of income and well-being.

 

20. Flodell, C./ v. Klipstein, M./ & Pawlowsky, P. (1984). Schöne neue Arbeitswelt. Die Zeit, 46/84.

 

21. Pawlowsky, P./ Flodell, C. (1985). Die Arbeitsmoral der Deutschen. In Psychologie heute, Geschafft. Über Arbeit, keine Arbeit und Freizeit. Weinheim: Beltz.

 

22. Flodell, C./ Pawlowsky, P. (1985). Arbeitsorganisation - Die Rolle psychisch-sozial belastender Arbeitsbedingungen. In Soziale Betriebs-Praxis, 173, 5/1985 (pp. 21-56). Luchterhand.

 

23. Flodell, C.,/Pawlowsky, P. (1985). Arbeit und Gesundheit - wie aus der Kränkung der Person die Krankheitstage der Statistik werden. In v. Klipstein/ Strümpel (Hrsg.), Gewandelte Werte - Erstarrte Strukturen (pp. 199-216).

 

24. Flodell, C./ Klipstein, M., / Pawlowsky, P. (1985). Schöne neue Arbeitswelt. In M. Jungblut (Ed.), Wirtschaftsjahrbuch 1985 (pp. 229-237). Goldmann.

 

25. Pawlowsky, P. (1985). Arbeitsorientierungen: Zwischen neuen Ansprüchen und alten Strukturen. In S. v. Klipstein (Hrsg.), Gewandelte Werte - Erstarrte Strukturen (pp. 155-178). Bonn: Neue Gesellschaft.

 

26. Pawlowsky, P. (1986). Beschäftigungsunsicherheit und betriebliche Kooperation. FSA-Print, 12/86.

 

27. Pawlowsky, P. (1986). Arbeitswerte: Theoretische Grundlagen und Längsschnittbeobachtungen 1960-1983. In F. Gehrmann (Hg.), Arbeitsmoral und Technikfeindlichkeit; Soziale Indikatoren Bd. XIII (pp. 73-118). Frankfurt/M: Campus.

 

28. Pawlowsky, P., / Strümpel, B. (1986). Arbeit und Wertewandel: Replik. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 38.Jahrg. 1986, Nr.4, 772-781.

 

29. Strümpel, B./ Nitschke, C. / Pawlowsky, P. (1986). Konflikt und Solidarität im Zeichen hoher Arbeitslosigkeit. Aus Politik und Zeitgeschichte, Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament, B 17/86, 26.4.1986, 19-36.

 

30. Clemens-Ziegler, B./ Pawlowsky, P. (1988). Wirtschaftspsychologie. In R. Assanger & G. Wenninger (Eds.), Handwörterbuch der Psychologie.

 

31. Pawlowsky, P. (1988). Aus Kollegen werden Konkurrenten. In Psychologie heute Taschenbuch, Arbeit: Die seelischen Kosten. Weinheim: Beltz.

 

32. Strümpel, B.,/Pawlowsky, P. (1988). Volkswirtschaft und ökonomische Verhaltensforschung. In D. Frey, C. Hoyos, & D. Stahlberg (Eds.), Angewandte Psychologie (Ein Lehrbuch) S. 242-260. München, Weinheim: Psychologische Verlags-Union.

 

33. Pawlowsky, P. (1989). Moderne Zeiten, Zweiter Teil: Das neue Volvo Werk in Uddevalla. Psychologie heute, 16. Jhrg. 1989, 46-51.

 

34. Pawlowsky, P. (1989). Wertwandel der Arbeit (Partizipation: Eine neue Chance für eine alte Forderung). Nürtingen: Nürtinger Forum.

 

35. Marz, L./ Pawlowsky, P. (1990). Moderne (De)Modernisierung? Über die Unmöglichkeit einer sozialmarktwirtschaftlichen Reorganisation der neuen Bundesländer. Journal für Sozialforschung, 30. Jhrg. 1990, Heft 4, 396-412.

 

36. Pawlowsky, P. (1990). Qualifizierung - Die subjektive Dimension. FSA-print 8/90.

 

37. Pawlowsky, P. (1990). Arbeit in der DDR: Wie aus den Betroffenen - Beteiligte der industriellen Modernisierung werden. FSA-print 8/90-II.

 

38. Pawlowsky, P. (1991). Mit den Anreizen steigt und fällt das Engagement. Personalwirtschaft, 6/91, 15-22.

 

39. Pawlowsky, P. (1991). Weiterbildungsstrategien, Personalmanagement und organisationales Lernen (Projekt Antrag, FSA-print 8-91).

 

40. Schlese, M./ Pawlowsky, P./ Schramm, F. /Zierke, I. (1991). Das Jahr danach: Arbeitsmarkt und Arbeitsorientierungen nach der "Wende" in Ostdeutschland. FSA-Print 9/91.

 

41. Pawlowsky, P. (1992). Betriebliche Qualifikationsstrategien und organisationales Lernen. In W. Staehle & P. Conrad (Eds.), Managementforschung Bd.2, S. 177-238. Berlin: DeGruyter.

 

42. Pawlowsky, P./ Schlese, M. (1992). Arbeitsbeziehungen im "realen Sozialismus" - Bedingungen der Systemtransformation. In D. Jaufmann, E. Kistler, K. Meier, & K. H. Strech (Eds.), Empirische Sozialforschung im vereinten Deutschland - Bestandsaufnahme und Perspektiven, S. 203-216. New York, Frankfurt/Main: Campus.

 

43. Schlese, M./ Pawlowsky, P./ Schramm; F./ Zierke, I. (1992). Sozialer und ökonomischer Wandel im Osten Deutschlands. FSA-print 8/92

 

44. Bäumer, J./ Pawlowsky, P. (1993). Planung und Steuerung betrieblicher Weiterbildung - Ergebnisse einer empirischen Analyse über betriebliche Weiterbildungsaktivitäten. FSA-print 3-93, S. 1-20.

 

45. Dierkes, M./ Pawlowsky, P./ Strümpel, B. (1993). Innovation und Beharrung in der Arbeitspolitik - eine Einführung. In B. Strümpel / M. Dierkes (Hrsg.), Innovation und Beharrung in der Arbeitspolitik, S. 3-8. Stuttgart: Poeschel.

 

46. Pawlowsky, P./ Bäumer, J. (1993). Funktionen und Wirkungen beruflicher Weiterbildung. In: B. Strümpel & M. Dierkes (Eds.), Innovation und Beharrung in der Arbeitspolitik, S. 69-120. Stuttgart: Poeschel.

 

47. Strümpel, B./ Pawlowsky, P. (1993). Arbeitszeitflexibilisierung aus der Sicht der Basis. In L. v. Rosenstiel, E. Regnet, & M. Domsch (Hrsg), Führung von Mitarbeitern (2. Aufl.), S. 713-730). Stuttgart: Schäffer, Poeschel.

 

48 . Strümpel, B. / Pawlowsky, P. (1993). Wandel in der Einstellung zur Arbeit - Haben sich die Menschen oder hat sich die Arbeit verändert? Teil II. In v. Rosenstiel,; Djarrahzadeh; Einsiedler; Streich, Wertewandel als Herausforderung der Unternehmenspolitik, S. 29-45. Stuttgart: Schäffer. (2. überar. Auflage)

 

49. Pawlowsky, P./ Bäumer, J. (1994). Qualifizierung und organisationales Lernen: Fortsetzungsantrag und Arbeitsbericht zum gleichnamigen DFG-Projekt,. Berlin, FSA-print 3-94.

 

50. Pawlowsky, P./ Muskens, G. (1994). Foreword. In A. Gottlieb, B. Strümpel, & E. Yuchtman-Yaar (Eds.), Socio-Economic Change and Individual Adaption: Comparing East and West. (pp. IX ff) New York: JAI-press.

 

51. Pawlowsky, P./ Schlese, M./ Schramm, F. (1994): The paradox of transformation: On social changes in East Germany. In A. Gottlieb, B. Strümpel, & E. Yuchtman-Yaar (Eds.), Socio-Economic Change and Individual Adaptation: Comparing East and West (pp. 121-137). New York: JAI-press.

 

52. Schlese, M./ Pawlowsky, P./ Schramm, F./ Zierke, I. (1994). The year after: Labour market and work orientation after the shift (Wende). In A. Gottlieb, B. Strümpel, & E. Yuchtman-Yaar (Eds.), Socio-Economic Change and Individual Adaptation: Comparing East and West. (pp. 101-121) New York: JAI-press.

 

53 Pawlowsky, P. (1995). Von betrieblicher Weiterbildung zum Wissensmanagement. In H. Geißler (Hrsg.), Organisationslernen und Weiterbildung - Die strategische Antwort auf die Herausforderungen der Zukunft, S. 435-457. Neuwied: Luchterhand.

 

54 Pawlowsky, P./Bäumer, J. (1995). Konzepte betrieblicher Weiterbildungsstrategien. In C. Heidack (Ed.), Arbeitsstrukturen im Umbruch (Festschrift für Prof. Dr. Dr. h.c. Friedrich Fürstenberg, S. 145-162. München und Mering: Hampp.

 

55. Strümpel, B./ Wilkens, U./ Pawlowsky, P. (1995). Arbeitszeitflexibilisierung durch Teilzeit. In L.v. Rosenstiel, E. Regnet, & M. Domsch (Hrsg), Führung von Mitarbeitern - Handbuch für erfolgreiches Personalmanagement. Dritte überarbeitete und erw. Aufl., S. 807-826. Stuttgart: Schäffer, Poeschel

 

56. Wilkens, U./ Pawlowsky, P./ Roehl, H. (1995). Human Resource Management in der Europäischen Automobilindustrie. Projektbericht an die Forschungsstelle TEG der Daimler Benz AG. In: Reske, J.; Diehr (Hrsg): Weiße Reihe (Publik. DB, 119 Seiten).

 

57. Pawlowsky, P. (1996). Standortsicherung durch Qualifikation, Motivation und Kooperation. In H. Geißler, B. Krahmann-Baumann, & A. Lehnhoff (Eds.), Umdenken im Management - Management des Umdenkens, S. 27-58. Frankfurt am Main usw.: Lang.

 

58. Pawlowsky, P./ Wilkens, U. (1996). Human Resource Management. Contribution to the final report of the EU-Project Brite-EuRam II: Future Working Structures. Project Nr. BE 5276

 

59. Pawlowsky, P./ Bäumer, J./ Wilkens, U. (1996). Wissen als Wettbewerbsvorteil? Zum betrieblichen Umgang mit Wissen und Qualifikation. In. R. Lang (Hrsg.) Wandel von Unternehmenskulturen in Ostdeutschland und Osteuropa.(Tagungsband zum II. Chemnitzer Ostforum). Mering: Hampp.

 

60. Pawlowsky, P./ Bäumer, J. (1997). Konzepte betrieblicher Weiterbildungsstrategien. In C. Heidack (Ed.), Arbeitsstrukturen im Umbruch (Festschrift für Prof. Dr. Dr. h.c. Friedrich Fürstenberg, S. 147-164. 2. verb.u. erw. Auflage. München und Mering: Hampp.

 

61. Pawlowsky, P./ Reinhardt, R. (1997): Integratives Wissensmanagement in Organisationen: Diagnostik und Gestaltung als Bausteine für Innovation und Wettbewerbsfähigkeit. Ideenskizze zum BMBF-Leitprojekt: Kreativitätsoffensive: Globaler Lern- und Innovationsmarkt (Glim)

 

62. Pawlowsky, P./ Reinhardt, R. (1997). Wissensmanagement: Ein integrativer Ansatz zur Gestaltung organisationaler Lernprozesse. In Wieselhuber (Hg.). Handbuch Lernende Organisation. S.145-156 Wiesbaden: Gabler

 

63. Pawlowsky, P: (1997) Wertwandel und Arbeitsmotivation. In Teichmann, U.; Wolff,J. (Hrsg.) Lübecker Kongresstage der Wohnungswirtschaft. S. 215-234

 

64. Pawlowsky,P./ Seifert, M. (1997). Strukturwandel und subjektive Bewältigung. Antrag an die Deutsche Forschungsgemeinschaft, FSA-print 4/97, TU Chemnitz

 

65. Wilkens, U./ Pawlowsky, P. (1997). Human Resource Management im Vergleich. In Frieling, E. (Hg.) Automobilmontage in Europa. S. 55-90. Frankfurt, New York: Campus

 

 

66. Wilkens , U. / Pawlowsky, P: (1997) Human Resource Management or Machines that Change the World in the Automotive Industry? In: Management International Review, Vol. 37 Special Issue 1997/1, p.105-126

 

67. Pawlowsky, P./Seifert, M. (1997): Kompetenzentwicklung und Lernmanagement in Klein- und Mittelständischen Unternehmen; FSA-print 8/97 auch erschienen in: Pawlowsky (Hrsg.)(1998) Praxis des Wissensmanagements; Wiesbaden: Gabler

 

68. Pawlowsky, P. (1998): Wissen als Wettbewerbsvorteil - Wissensmanagement als Weg zur lernfähigen Organisation - In: Weiterbildung Jahrbuch 1998. Handelsblatt Fachverlag, S.33-39, Neuwied: Luchterhand

 

69. Pawlowsky, P./ Reinhardt, R. (1998): Zur Ökonomie von Wissen und Bildung – finden Pädagogik und Managementlehre im Wissenszeitalter doch zueinander? In: Schulz,B.; Stange, B.; Tielker; Weiß, R. Zimmer, G.M. (Hrsg.) Wege zur Ganzheit . Profilbildung einer Pädagogik für das 21. Jahrhundert, S. 54-69.

 

70. Pawlowsky, P. (1998): Integratives Wissensmanagement, In: Pawlowsky, P. (Hrsg.) Wissensmanagement – Erfahrungen und Perspektiven, Wiesbaden: Gabler S. 9-46.

 

71. Pawlowsky, P. (1998): Strategieerfüllung und Strategiegestaltung als Funktionen der betrieblichen Bildungsarbeit, In: Nienhüser, W.; Martin, A.; Mayrhofer, W. (Hrsg.): Die Bildungsgesellschaft im Betrieb, Festschrift für Prof. Dr. Wolfgang Weber.

 

72. Seifert, M./ Pawlowsky, P. (1998) : Innerbetriebliches Vertrauen als Verbreitungsgrenze atypischer Beschäftigungsformen, In: Mitteilung aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung 31.Jg/1998, S. 599-611

 

73. Strümpel, B./Wilkens, U./Pawlowsky, P. (1999). Arbeitszeitflexibilisierung, Teilzeit und Beschäftigung. In L.v. Rosenstiel, E. Regnet, & M. Domsch (Hrsg.), Führung von Mitarbeitern - Handbuch für erfolgreiches Personalmanagement. Vierte überarbeitete und erweiterte Auflage, S. 859-878. Stuttgart: Schäffer, Poeschel

 

74. Pawlowsky, P. (1999) Wozu Wissensmanagement ? In: Götz, K. (Hrsg.) (1999): Wissensmanagement – Zwischen Wissen und Nichtwissen, Managementkonzepte, Bd. 9, S.113-132, Hampp

 

75. Pawlowsky, P. (1999): Human Resource Management and Systems Thinking, In: Dierkes,M.; Alexis, M.; Berthoin Antal,A.; Hedberg, B.; Pawlowsky, P.; Stopford, J.; Tsui-Auch,L. (1999): The Annotated Bibliography of Organizational Learning, Berlin: Sigma , S.97-142

 

76. Pawlowsky, P.(1999): Principles of Management in a knowledge based-economy Track: Managing Knowledge: Learning, Technology, and Innovation. Paper at the 19th Annual International Conference of the Strategic Management Society October 3-6, 1999, Berlin, Conference proceedings.

 

77. Buschmann, A,; Pawlowsky, P. (1999) Wege aus der demographischen Falle, FSAprint 11/99, Chemnitz 1999.

 

78. Pawlowsky, P. (1999): Personalentwicklung in den neuen Bundesländern, FSAprint 12/99, TU Chemnitz

 

79. Pawlowsky, P. (1999): Personalentwicklungsstrategien und die demographische Falle in den neuen Bundesländern, In: Holzamer, H-H.; Lang, J. (Hrsg.): Qualifizierung rechnet sich – Neue Lernformen für den Mittelstand, S.11-30, München: Süddeutscher Verlag

 

80. Pawlowsky, P./Wilkens, U. (2000): Knowledge and Values: European Knowledge Societies and Individual Coping Strategies. Proposel submitted to the 5th framework of the EU: Improving the Socio Economic Knowledge Base.

 

81. Wilkens, U. / Pawlowsky, P. (2000): Human Resources as Competitive Advantage in the Automotive Industry? In: Berg, P. (Ed.): Creating Competitive Capacity. Labor Market Institutions and Workplace Practices in Germany and the United States, S. 155-165, Berlin.

 

82. Pawlowsky, P. (2001): Personalentwicklungsstrategien und die demographische Falle in den neuen Bundesländern, In: Pawlowsky, P./Wilkens, U. (Hrsg.) (2001): Zehn Jahre Personalarbeit in den neuen Bundesländern. Transformation und Demographie, München und Mering: Hampp, Schriftenreihe: Arbeit, Organisation und Personal im Transformationsprozess. Bd.16, S. 107-120.

 

83. Pawlowsky, P. (2001): The Treatment of Organizational Learning in Management Science. In: Dierkes, M., Berthoin-Antal, A., Child, J. & Nonaka, I. (Hrsg.): Handbook of Organizational Learning and Knowledge, Oxford, New York : Oxford University Press, S.61-88.

 

84. Pawlowsky, P./Neubauer, K.(2001): Organisationales Lernen. In: Weik, E./Lang R. (Hrsg.): Eine sozialwissenschaftliche Einführung (Lehrbuch), Wiesbaden 2001, S.260-284.

 

85. Pawlowsky, P./Wilkens, U. (2001): Konturen der Erwerbsarbeit in der Wissensgesellschaft, Publikation: Ladenburger Diskurs der Gottlieb Daimler- und Karl Benz-Stiftung.

 

86. Reinhardt, R./Bornemann, M./ Pawlowsky, P./Schneider, U. (2001): Intellectual Capital and Knowledge Management: Perspectives on Measuring Knowledge. In: Dierkes, M., Berthoin-Antal, A., Child, J. & Nonaka, I. (Hrsg.): Handbook of Organizational Learning and Knowledge, Oxford, New York :Oxford University Press, S. 794-820

 

87. Pawlowsky, P./Forslin, J./Reinhardt, R. (2001): Practices and Tools of Organizational Learning. In: Dierkes, M., Berthoin-Antal, A., Child, J. & Nonaka, I. (Hrsg.): Handbook of Organizational Learning and Knowledge, Oxford, New York : Oxford University Press, S. 773-793.

 

88 . Hengst, J./ Pawlowsky, P. (2001): Wissen vermitteln für die Wissensgesellschaft – Curricularer Ansatz eines Executive Master of Knowledge Management. In: Quem Report – Arbeiten und Lernen, Schriften zur beruflichen Weiterbildung, Heft 67, S. 101-109

 

89. Pawlowsky, P./ Reinhardt, R. (2001): Unternehmensplanspiele und Simulationen als Instrumente zur Unterstützung eines organisationalen Wissensmanagements: Eine theoretische Analyse, In: Blötz, U./Gust, M./Ballin, D./Klabbers, J. (Hrsg.): Planspiele in der beruflichen Bildung. BIBB

 

90 Wilkens, U./Pawlowsky, P. / Häuser, D. (2001): Personalentwicklung in der New Economy. In: Schwuchow, K. (Hrsg.): Jahrbuch Personalentwicklung und Weiterbildung 2001. Luchterhand Verlag, S. 193-198.

 

91. Wilkens, U./ Pawlowsky (2001): Human Resource Development (HRD) in the New Economy: Findings from Germany, Paper prepared for the 21st Annual International Conference of the Strategic Management Society 21-24 Oct. 2001 San Francisco.

 

92 Wilkens, U./Pawlowsky, P. (2001): Der lange Schatten der Vergangenheit in der ostdeutschen Personalarbeit. In: Pawlowsky, P./Wilkens, U. (Hrsg.) (2001): Zehn Jahre Personalarbeit in den neuen Bundesländern. Transformation und Demographie, München und Mering: Hampp, Schriftenreihe: Arbeit, Organisation und Personal im Transformationsprozess. Bd.16, S. 5-16.

 

93. Gerlach, L. / Pawlowsky, P. / Wilkens, U. (2001) : Tools individuellen Wissensmanagements. - Eine Instrumentensammlung für die Praxis , FSA-print 5/01

 

94. Hengst, J./ Pawlowsky, P. - 2001 : Wissen vermitteln für die Wissensgesellschaft - Curricularer Ansatz eines Executive Master of Knowledge Management. - ABWF (Hrsg.): QUEM-report Arbeiten und Lernen, Heft 67. Berlin. S. 101 - 108.

 

95. Pawlowsky, P.(2001) Wissensmanagement in der öffentlichen Verwaltung. In Wissensmanagement in der öffentlichen Verwaltung, AVS-Schriftenreihe, Band 1, S.7-28

 

96 Pawlowsky, P/Reinhardt, R. (2002) Instrumente Organisationalen Lernens: Die Verknüpfung zwischen Theorie und Praxis In: Pawlowsky, P.; Reinhardt, R.(2002) Wissensmanagement für die Praxis: Erfolgreiche Strategien und Methoden, Neuwied: Luchterhand. S.1-36

 

97 Pawlowsky, P./Neubauer, K. (2002) : Organisationales Lernen. - Weik, E. / Lang, R. (Hrsg.) (2001): Moderne Organisationstheorien – Eine sozialwissenschaftliche Einführung, Wiesbaden: Gabler.

 

98 Meinicke, K./Reinhardt, R./Pawlowsky, P. (2002): HRD in German Learning Organizations: Best Practices. In: Mulder, M./Tjepkema, S./Ter Horst, H. (Hrsg.): The Role of Corporate HRD in Creating Opportunities for Lifelong Learning: Practices in Seven European Countries. Enschede/Niederlande 2002.

 

99 . Pawlowsky, P./Neubauer, K/ Reinhardt, R./ Buschmann, A. (2002): HRD and Learning Organisations in Europe - Cases from Germany, In: Tjepkema, S./Stewart,J/ Sambrook,S./ Mulder ,M./ Ter Horst, H./ Scheerens, J. (Eds.): HRD and Learning Organisations in Europe, London, New York: Routledge, S. 81-96.

 

100. Pawlowsky, P. / Wilkens, U. (2003) : Personalarbeit in einer wissensbasierten Wirtschaft. - Becker, M. / Rother, G. (Hrsg.): Personalwirtschaft in der Unternehmenstransformation. München und Mering: Hampp, S. 239-253.

 

101. Pawlowsky, P. / Wilkens, U. / Strümpel, B. (2003): Arbeitszeit, Arbeitszeitpräferenzen und Beschäftigung. - Rosenstiel, L. v., Regnet, E. / Domsch, M. (Hrsg.): Führung von Mitarbeitern - Handbuch für erfolgreiches Personalmanagement. Fünfte Auflage, komplett überarbeitete Artikelfassung, Stuttgart: Schäffer-Poeschel Verlag, S. 809-832.

 

102. Pawlowsky, P. (2003): Konturen der Erwerbsarbeit in der Wissensgesellschaft. Ladenburger Diskurs. - Jahresbericht 2003. Ladenburg: Gottlieb Daimler- und Karl Benz-Stiftung, S. 22 - 26.

 

103. Häuser, D. / Pawlowsky, P. / Wilkens, U. (2003): Organizational Competencies in Knowledge Management and Competitive Advantages, - Morley, M.J. et al. (Eds.): Exploring the Mosaic, Developing the Discipline, Full Proceedings of the 7th Conference on International Human Resource Management, June 4 - 6, 2003, Limerick: Interesource Group.

 

104 . Pawlowsky, P. / Krohn, M. (2003): Der Masterstudiengang Wissensmanagement an der TU Chemnitz. - Materialien zur Bildungsplanung und zur Forschungsförderung der Bund-Länder-Kommission (2003). Heft 106. „Neue Studiengänge“. BLK-Fachtagung am 05.12.2002 in Weimar, S. 63 – 72.

 

105. Hengst, J. / Pawlowsky, P. / Krohn, M. (2003): Der Masterstudiengang Wissensmanagement an der TU Chemnitz. - Career Topics Schriftenreihe 2002. Universität Hannover. Hannover. April 2003, S. 46 –51.

 

106 Pawlowsky, P./ Menzel, D. / Geithner, S. (2003) : Erfassung und Management immaterieller Ressourcen – eine Aufgabe für das Personalmanagement. In: Moldaschl, M. / Thießen, F. (Hrsg.) (2003): Neue Ökonomie der Arbeit, S.123-148.

 

107. Pawlowsky, P./Neubauer, K. (2004): Organisationales Lernen. In: Gaugler, Eduard, Oechsler, Walter A., Weber, Wolfgang (Hrsg.): Handwörterbuch des Personalwesens, 3. Auflage, Schäffer-Poeschel Verlag, Stuttgart. 1279-1293

 

108. Wilkens, U. / Menzel, D. / Pawlowsky, P. (2004): Inside the Black-box: Analysing the Generation of Core Competencies and Dynamic Capabilities by Exploring Collective Minds. An Organisational Learning Perspective - In: management revue, Volume 15, Special Issue: Beyond the Resource Based View (Guest Editor: M. Moldaschl), S. 8 - 26

 

109. Pawlowsky, P. (2004): Im Alltag der Unternehmen angekommen. - wissensmanagement – Das Magazin für Führungskräfte 2/04, S. 54-58.

 

110. Gerlach, L. / Pawlowsky, P.(2004) : Auf der Suche nach der richtigen Huckepack-Strategie. - TU-Spektrum Auto & Verkehr der TU Chemnitz, S. 37.

 

111. Pawlowsky, P. / Menzel, D. / Wilkens, U. – (2005) : Wissens- und Kompetenzerfassung in Organisationen - Arbeitsgemeinschaft Betriebliche Weiterbildungsforschung e. V., Projekt QUEM (Hrsg.) (2005): Kompetenzmessung im Unternehmen - Lernkultur- und Kompetenzanalysen im betrieblichen Umfeld. Münster: Waxmann Verlag, edition QUEM Bd. 18, S. 341 - 452

 

112 Pawlowsky, P. – (2005) : Betriebsfall – Sitec Industrietechnologie GmbH, Chemnitz, Konsolidierung nach Wachstum in einer High-Tech-Nische - Lutz, B./Wiener, B. (Redaktion): Ladenburger Diskurs – Personalmanagement und Innovationsfähigkeit in kleinen und mittelständischen Unternehmen, Forschungsberichte aus dem zsh 05-2, S. 79 – 90

 

113. Pawlowsky, P. / Geppert, M. –( 2005) : Organisationales Lernen - Weik, E./Lang, R. (2005): Moderne Organisationstheorien 1 – Handlungsorientierte Ansätze. Wiesbaden: Gabler, 2., überarb. Auflage, S. 259 – 294 / ISBN : 3-409-21874-2

 

114 Hengst, J. / Pawlowsky, P. – (2005) : Wissensmanager – auf der Suche nach einem Berufsbild - wissensmanagement. - Heft 4/2005, S. 24 – 26

 

115 Pawlowsky, P./Mistele,P../Geithner, S. (2005): Hochleistung unter Lebensgefahr Harvard Business Manager, Nov.2005, S.50-58

 

116 . Broß, P.; Pawlowsky, P.; Stieler-Lorenz, B. (2005) Wissensmanagement in der Informationswirtschaft und Transfer der Erfahrungen in andere Branchen, In Know-Tech, Oktober 2005

 

117. Pawlowsky, P. – (2005) : Weiterbildung für Führungskräfte. Mit dem Master- und Weiterbildungsstudiengang Wissensmanagement hat die Chemnitzer Universität Neuland betreten - In: CWG-Dialog Ausgabe 01/05, Magazin der CWG e. V. an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der TU Chemnitz, S. 7

 

118. Pawlowsky, P. / Gerlach, L. / Hauptmann, S. / Puggel, A.( 2006) : Verbreitung von Wissensmanagement in KMU - Studie zur Nutzung von 'Wissen' als Wettbewerbsvorteil in deutschen KMU - Gronau, N./Pawlowsky, P./Schütt, P./Weber, M. (Hrsg.), Mit Wissensmanagement besser im Wettbewerb. Tagungsband zur KnowTech 2006. München: Bitkom. S. 17 - 22

 

119. Pawlowsky, P. – (2006) : Lehrstuhlportrait - PERSONAL – Zeitschrift für Human Resource Management, Heft 03/2006, S. 26 – 27

 

120. Pawlowsky, P. – (2006) : Plenarvortrag - Perspektiven und Strategien zur Entwicklung von Humanressourcen in Sachsen - Scherm, I./Lang, R. (Hrsg.): Humanressourcen gemeinsam entwickeln?! Tagungsband des 2. Sächsischen Mittel- und Osteuropatages am 20. Mai 2005. Peter Lang Verlag. S. 26 – 39

 

121 Pawlowsky, P. / Gerlach, L. / Hauptmann, S. / Puggel, A. – (2007) : Was geschieht bei der Einführung von Wissensmanagement? - Unternehmen berichten im K3 Knowledge Laboratory® - In: Bentele, M.; Hochreiter, R.; Riempp, G.; Schütt, P.; Weber, M. (Hrsg.), Mehr Wissen - mehr Erfolg. Tagungsband zur KnowTech 2007. - Berlin: Bitkom. S. 275-283

 

122. Pawlowsky, P. / Gerlach, L. / Hauptmann, S. / Puggel, A. – (2007) : Wissen im Wettbewerb von KMU - Verbreitung von Wissensmanagement im deutschen Mittelstand. - In: Journal Arbeit 7 (1), Wissen macht Zukunft. Dortmund: Sozialforschungsstelle (SFS). S. 4-5. Link http://wissenmanagen.net/Wissenmanagen/Redaktion/Medien/Pdf/Wissen-macht-Zukunft...

 

123. Geithner, S. / Krüger, V. / Pawlowsky, P. – (2007) : Wie lernen? – Wissensmanagement in der lernenden Organisation - In: Meifert, M. T. (Hrsg.): Strategische Personalentwicklung. Ein Programm in acht Etappen. Berlin u. a.: Springer, S. 397 - 415

 

124. Pawlowsky, P. (2008) : Führung in Hochleistungssystemen - In: Sackmann, S. A. (Hrsg.) (2008): Mensch und Ökonomie. Wie sich Unternehmen das Innovationspotential dieses Wertespagats erschließen. Wiesbaden: Gabler, S. 303 – 316

 

125. Pawlowsky, P. / Mistele, P. / Steigenberger, N. (2008):: Quellen der Hochleistung: Theoretische Grundlagen und empirische Befunde - in: Hochleistungsmanagement - Leistungspotentiale in Organisationen gezielt fördern. Hrsg: Peter Pawlowsky und Peter Mistele, Gabler, S. 33-60

 

126. Pawlowsky, P./Mistele, P./ Geithner. S. (2008): Auf dem Weg zur Hochleistung, in: Hochleistungsmanagement - Leistungspotentiale in Organisationen gezielt fördern. Hrsg: Peter Pawlowsky und Peter Mistele, Gabler, S.19-32

 

127. Pawlowsky, P./Mistele, P. (2008): Über den Tellerand schauen, in: Hochleistungsmanagement - Leistungspotentiale in Organisationen gezielt fördern. Hrsg: Peter Pawlowsky und Peter Mistele, Gabler, S.1-18

 

128. Pawlowsky, P. (2008) Auf dem Weg zu höherer Leistung, in: Hochleistungsmanagement - Leistungspotentiale in Organisationen gezielt fördern. Hrsg: Peter Pawlowsky und Peter Mistele, Gabler, S.413-424

 

129 Pawlowsky, P./Steigenberger, N./Kneisel, E. (2008): Die Rote Königin überlisten – Strategisches Management aus dem Blickwinkel der Hochleistungsforschung. In: Götze, U./Lang, R. (Hrsg.) (2008): Strategisches Management zwischen Globalisierung und Regionalisierung – Herausforderungen für Unternehmen und Politik. Herausgeberband zum Jubiläum der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der TU Chemnitz. ISBN 978-3-834912930.

 

130 . Wilkens, U./Pawlowsky, P./Strümpel, B. (im Erscheinen): Arbeitszeitgestaltung und Beschäftigung im Kontext individueller, betrieblicher und gesamtwirtschaftlicher Interessen. In: v. Rosenstiel, L./Domsch, M. E./Regnet, E. (2009): Führung von Mitarbeitern - Handbuch für erfolgreiches Personalmanagement. 2. Auflage. Stuttgart: Schäffer-Poeschel Verlag

 

131. Pawlowsky, P. (2009): Führung im Wandel. In: Tagungsband des 2. Zukunftsforums Innovationsfähigkeit 2009, Verlag Duncker & Humblot.

 

132. Kneisel, E./Pawlowsky, P./Menzel, D. (2009): Absolventenbefragung 2008/09 Fakultät für Wirtschaftswissenschaften. FOKUS prints 11/09. Technische Universität Chemnitz. ISSN 1862-4464.

 

133. Mandel, W./Pawlowsky, P. (2009): Personalentwicklung in Deutschland im Wandel der Zeit. Diskussionspapier. FOKUS prints 09/09. Technische Universität Chemnitz. ISSN 1862-4464.

 

134. Geithner, S./Krüger, V./Pawlowsky, P. (2010): Wie lernen? – Wissensmanagement in der lernenden Organisation. In: Meifert, M. T. (Hrsg.): Strategische Personalentwicklung. Ein Programm in acht Etappen, S. 409 – 426. Heidelberg: Springer. 2. Auflage. ISBN 978-3-642-04399-04.

 

135. Pawlowsky, P./Steigenberger, N. (2010): Lernen von Hochleistungsteams. In: Schwuchow, K.-H./Gutmann, J.: 2010 - Jahrbuch Personalentwicklung. Köln: Luchterhand Wolters Kluwer, S. 61 – 69. ISBN 978-3-472-07582-0.

 

136. Steigenberger, N./Pawlowsky, P. (2010): Lernen von Hochleistern: Welchen Nutzen haben die Erkenntnisse der Forschung zu verlässlichkeitsorientierten Organisationen für Unternehmen? – In: Mistele, P./Bargstedt, U. (Eds.): Sicheres Handeln lernen - Kompetenzen und Kultur entwickeln, Frankfurt am Main: Verlag für Polizeiwissenschaft. S. 253 - 260. ISBN 978-3-866-76123-0.

 

137. Pawlowsky, P./Steigenberger, N. (2010): Determinanten der Hochleistung. Charak­teristika besonders leistungsfähiger Teams. In: Laske, S./Orthey, A./Schmid, M. (Hrsg.): Handbuch PersonalEntwickeln 141, August 2010, Abschnitt 4.53 S. 1 – 22. Loseblatt­werke Deutscher Wirtschaftsdienst, WoltersKluwer Köln. ISBN 978-3-87156-116-0

 

138 Steigenberger, N./Lübcke, T./Pawlowsky, P./Schulte, M. (2010): Leistungsmessung in der Strategischen Managementforschung – Methoden der Selektion von Hochleistern. - In: Jacobsen, H./Schallock, B. (Hrsg.): Innovationsstrategien jenseits traditionellen Managements. Beiträge zur Ersten Tagung des Förderschwerpunkts des BMBF 8. – 9. Oktober 2009, Berlin. Stuttgart: Fraunhofer Verlag. S. 327 – 339. ISBN 978-3-8396-0141-9.

 

139. Pawlowsky, P. (2011): Wissen 2010 - Intellektuelles Kapital als Motor des Wohlstands, In: Jeschke, S./Isenhardt, I./Hees, F./Trantow, S. (Hrsg.): Enabing Innovation - Innovationsfähigkeit – deutsche und internationale Perspektiven, Wiesbaden: Springer. S. 329 – 356. ISBN 978-3-642-24298-4.

 

140. Pawlowsky, P. (2011): Knowledge 2010 – Intellectual Capital as Driver of Wealth. In: Jeschke, S./Isenhardt, I./Hees, F./Trantow, S. (Hrsg.): Enabling Innovation. Innovative Capability – German and International Views. Heidelberg, Dortrecht, London, New York: Springer. S. 307 - 330. ISBN 978-3-642-24502-2.

 

141. Pawlowsky,P. /Gözalan,A. / Schmid,S. (2011): Wettbewerbsfaktor Wissen: Managementpraxis von Wissen und Intellectual Capital in Deutschland - Eine repräsentative Unternehmensbefragung zum Status quo FOKUS prints 08/11

 

142. Pawlowsky, P./Steigenberger, N. (Hrsg.) (2012): Die H!PE-Formel. Empirische Analysen von Hochleistungsteams. Frankfurt/Main: Verlag für Polizeiwissenschaft. ISBN 978-3-86676-203-9.

 

143. Pawlowsky , P. (2012): Einführung – die HIPE-Formel, In: Pawlowsky, P./Steigen­berger, N. (Hrsg.): Die H!PE-Formel. Empirische Analysen von Hochleistungsteams. Frankfurt/Main: Verlag für Polizeiwissenschaft. S. 1 – 4. ISBN 978-3-86676-203-9.

 

144. Winge, S./Steigenberger , N./Wiekert, I./Pawlowsky, P. (2012): Hypothesen – Quellen der Hochleistung, In: Pawlowsky, P./Steigenberger, N. (Hrsg.): Die H!PE-Formel. Empirische Analysen von Hochleistungsteams. Frankfurt/Main: Verlag für Polizeiwissenschaft. S. 53 - 68. ISBN 978-3-86676-203-9.

 

145. Pawlowsky , P. (2012) : Teamerfolg im Segelsport , In: Pawlowsky, P./Steigenberger, N. (Hrsg): Die H!PE-Formel. Empirische Analysen von Hochleistungsteams. Frankfurt/ Main: Verlag für Polizeiwissenschaft. S. 92 - 106. ISBN 978-3-86676-203-9.

 

146. Pawlowsky, P./Steigenberger,N. (2012): Was machen Hochleistungsteams- Empirische Befunde - Zusammenführung der Ergebnisse, In: Pawlowsky, P./Steigenberger,N. (Hrsg): Die H!PE-Formel. Empirische Analysen von Hochleistungsteams. Frankfurt/ Main: Verlag für Polizeiwissenschaft, S.119 – 134. ISBN 978-3-86676-203-9.

 

147. Pawlowsky, P./Steigenberger,N. (2012): Was machen Hochleistungsteams - Empirische Befunde – Diskussion. In: Pawlowsky, P./Steigenberger,N. (Hrsg.): Die H!PE-Formel. Empirische Analysen von Hochleistungsteams. Frankfurt/Main: Verlag für Polizeiwissenschaft, S. 135 – 142. ISBN 978-3-86676-203-9.

 

148. Pawlowsky, P./Schulte, M./Bottemöller, G./Völker, M. (2012): Kann man von Hoch­leistern lernen? Transfertrainings – Unternehmen lernen von Hochleistern. In: Pawlowsky, P./Steigenberger,N. (Hrsg): Die H!PE-Formel. Empirische Analysen von Hochleistungsteams. Frankfurt/Main: Verlag für Polizeiwissenschaft, S. 143 – 158. ISBN 978-3-86676-203-9.

 

149. Pawlowsky, P./Völker, M. (2012): Wie Hochleistungsteams besondere Herausforde­rungen meistern. In: Krüger, S./Kreße, O. (Hg.): Die Energiewende beginnt im Kopf. Mdv Mitteldeutscher Verlag GmbH, Halle/Saale. S. 127 – 132. ISBN 978-3-89812-925-1.

 

150. Pawlowsky,P./Edvinsson, L. (Hrsg) (2012): Intellektuelles Kapital und Wettbewerbs­fähigkeit – Eine Bestandsaufnahme zu Theorie und Praxis. Wiesbaden: SpringerGabler. ISBN 978-3-8349-3305-8.

 

151. Pawlowsky, P./Edvinsson, L. (2012): Einführung. In: Pawlowsky, P./Edvinsson, L. (Hrsg.) (2012): Intellektuelles Kapital und Wettbewerbsfähigkeit - Eine Bestandsauf­nahme zu Theorie und Praxis. Wiesbaden: SpringerGabler. S. 9 – 10. ISBN 978-3-8349-3305-8.

 

152. Pawlowsky, P./Gözalan, A./Schmid, S. (2012): Wie strategisches Wissensmanagement den Unternehmenserfolg fördert. In: PERSONALquarterly - Schwerpunkt Weiterbildung, 02/2012, 64. Jg., S. 30 - 33. ISSN 2193-0589.

 

153. Pawlowsky,P./Edvinsson, L. (2012): Auf den Spuren des intellektuellen Kapitals – Ansätze der IC Forschung und Praxis, In: Pawlowsky,P./Edvinsson, L. (Hrsg.) (2012): Intellektuelles Kapital und Wettbewerbsfähigkeit – Eine Bestandsaufnahme zu Theorie und Praxis, Wiesbaden, Gabler, S.11 – 38. ISBN 978-3-8349-3305-8.

 

154. Kneisel, E./Rößel, C./Pawlowsky, P. (2012): Meilensteine der IC Entwicklung. In: Pawlowsky, P./Edvinsson, L. (Hrsg.) (2012): Intellektuelles Kapital und Wettbewerbs­fähigkeit – Eine Bestandsaufnahme zu Theorie und Praxis. Wiesbaden: SpringerGabler, S. 39 - 66. ISBN 978-3-8349-3305-8.

 

155. Pawlowsky, P./Edvinsson, L. (2012): Resümee. In: Pawlowsky, P./Edvinsson, L. (Hrsg.) (2012): Intellektuelles Kapital und Wettbewerbsfähigkeit - Eine Bestandsauf­nahme zu Theorie und Praxis. Wiesbaden: SpringerGabler. S. 217 - 218. ISBN 978-3-8349-3305-8.

 

156. Pawlowsky, P.; Schmid, S. (2014) : Lernprozesse in fehlertoleranten Klimata - Schwuchow, K. / Gutmann, J. (Hrsg.): Jahrbuch Personalentwicklung 2015. Freiburg: Haufe-Lexware. S. 235 – 246 ISBN : 978-3-648-05759-9

 

157. Pawlowsky, P.; Schmid, S.; Harsch, T. (2014) : Führung von Gruppen in komplexen und dynamischen Umfeldern - Gesmann-Nuissl, D. / Hartz, R. / Dittrich, M. (Hrsg.): Perspektiven der Wirtschaftswissenschaften. Wiesbaden: SpringerGabler. S. 81 – 105; Link : http://link.springer.com/chapter/10.1007%2F978-3-658-03600-3_4‘

 

158. Schmid, S.; Pawlowsky, P. (2015) : Kritische Situationen im Team meistern – Ein experimenteller Designansatz zur Analyse der Trainingswirksamkeit bei Rettungs-Teams - Gausmann, P./Henninger, M./Koppenberg, J. (Hrsg.): Patientensicherheitsmanagement. Seite: 118-126, Berlin: deGruyter-Verlag ISBN : 978-3-11-033705-1

 

159 . Pawlowsky, P.; Hengst, J. (2015) : Warum Wissensmanagement in die ISO 9001 gehört – eine empirische Studie - Wissensmanagement. Das Magazin für Führungskräfte, Heft 2/2015, S. 30 – 31; ISSN : 1438-4426

 

160 . Mistele, P.; Pawlowsky, P. / Kaufmann, J. (2015) : Kollektive Achtsamkeit als Erfolgsfaktor von High Reliability Organisation - Gausmann, P./Henninger, M./Koppenberg, J. (Hrsg.): Patientensicherheitsmanagement. Seite: 69-84, Berlin: deGruyter-Verlag; ISBN : 978-3-11-033705-1

 

161. Gözalan, A.; Pawlowsky, P. (2015) : Wenn zukünftige Manager und Führungskräfte Nachhaltigkeit lernen ... - Albert, M./Hartwig, M./Hüsig, S./Lanfermann, A. (Hrsg.) (2015): Ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeit an der TU Chemnitz. Chemnitz: Deutscher Universitätsverlag, Seite 24 – 26; ISBN : 978-3-944640-66-2; Link: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:ch1-qucosa-183454

 

162 Gözalan, A.; Pawlowsky, P. (2015) : Driving innovativeness through the management of human resources and organisational learning: an empirical investigation. - Konferenzbeitrag, referiert. 10th International Forum on Knowledge Asset Dynamics Bari, Italy 10-12 June 2015 ISBN : 978-88-96687-07-9; ISSN : 2280-787X; Link : http://www.ifkad.org/Proceedings/2015/papers/246_IFKAD2015.pdf

 

163. Pawlowsky, P. (2016): Die DNA der Besten – Human Resources Manager – Oktober, November 2016, S. 80-82

 

164. Pawlowsky, P. (2017): Von Hochleistungsteams lernen – Personal Manager 3/2017, S.30-33

 

165. Pawlowsky, P.; Kneisel, E., Schmid, S., Werner, K. (2017): Leitbild zukünftiger Personalarbeit - Surrey, H.; Tiberius, V. (Hrsg.) Die Zukunft des Personalmanagements 2025: Herausforderungen, Lösungsansätze und Gestaltungsoptionen, S. 21-3 1

 

166. Bäumer, J.; Pawlowsky, P. (2017): Zukunft der Personalarbeit im Mittelstand – Lösungen durch Digitalisierung und HR-Analytics? - Surrey, H.; Tiberius, V. (Hrsg.) Die Zukunft des Personalmanagements 2025: Herausforderungen, Lösungsansätze und Gestaltungsoptionen,S. 215-225

 

167. Werner, K. ; Tietz, S.; Breßler, J.;  Pawlowsky, P. (2018, in Vorbereitung): Die digitale Transformation der Geschäftsmodelle traditioneller Unternehmen - eine Fallstudie, In: Kouli, Y.; Hertwig, M.; Pawlowsky, P. Meilensteine und Perspektiven der wissensbasierten Wirtschaft, Springer.