Publikationen

 

  

 

Bücher (Herausgeber/Editor)

 

 

1. Pawlowsky, P. (Hrsg.) (1998 ) Wissensmanagement – Erfahrungen und Perspektiven, Wiesbaden: Gabler Verlag (2. Auflage 2001)

 

2. Dierkes, M./ Alexis, M./ Berthoin Antal,A./ Hedberg, B./ Pawlowsky, P./ Stopford, J./ Tsui-Auch,L (1999): The Annotated Bibliography of Organizational Learning, Berlin: Sigma

 

3. Pawlowsky, P./Wilkens, U. (Hrsg.) (2001): Zehn Jahre Personalarbeit in den neuen Bundesländern. Transformation und Demographie, München und Mering: Hampp, Schriftenreihe: Arbeit, Organisation und Personal im Transformationsprozess. Bd.16

 

4. Dierkes,M./ Alexis, M./ Berthoin Antal,A./ Hedberg, B./ Pawlowsky, P./ Stopford, J./ Vonderstein, A. (2001): The Annotated Bibliography of Organizational Learning and Knoweldge Creation (2nd revised and extended edition), Berlin: Sigma (incl. CD-ROM)

 

5. Pawlowsky, P./ Reinhardt, R.(2002) Wissensmanagement für die Praxis: Erfolgreiche Strategien und Methoden, Neuwied: Luchterhand.

 

6. Schriftenreihe: Arbeit, Organisation und Personal im Transformationsprozeß. Zus. mit R. Lang und C. Baitsch, Hampp Verlag (Bisher erschienen 24 Bände)

 

7. Pawlowsky, P./ Mistele (Hrsg.)(2008) Hochleistungsmanagement – Leistungspotentiale in Organisationen gezielt fördern, Gabler Verlag

 

8. Pawlowsky, P./Steigenberger, N. (Hrsg)(2012) : Die Hipe Formel –Empirische Analysen von Hochleistungsteams, Frankfurt: Verlag für Polizeiwissenschaft

 

9. Pawlowsky, P.; Edvinsson, L. (Hrsg) (2012) Intellektuelles Kapital und Wettbewerbsfähigkeit – Eine Bestandsaufnahme zu Theorie und Praxis, Springer Gabler

 

Kouli, Y.; Pawlowsky, P, Hertwig, M.;. (2020) Wissensökonomie und Digitalisierung, - Geschichte und Perspektiven, Springer.

 

 

Bücher (Monographien)

 

10. Pawlowsky, P. (1986). Arbeitseinstellungen im Wandel. Zur theoretischen Grundlage und empirischen Analyse subjektiver Indikatoren der Arbeitswelt. (Beiträge zur Sozialökonomik der Arbeit). München: Minerva.

 

11. Pawlowsky, P. (1994). Wissensmanagement in der lernenden Organisation. Habilitationsschrift: Universität Paderborn. zu beziehen über Internet: http://www.tu-chemnitz.de/wirtschaft/bwl6/index.html

 

12. Pawlowsky, P./ Bäumer, J. (1996). Betriebliche Weiterbildung - Management von Qualifikation und Wissen. München: Beck. (Innovatives Personalmanagement Bd. 6)

 

13. Pawlowsky, P. (1997) Betriebliche Weiterbildung und organisationales Lernen. DFG-Endbericht Teil I: Bäumer, J.; Pawlowsky, P: Weiterbildung in deutschen Unternehmen; Teil II: Bäumer, J.; Berger, F. Pawlowsky, P. Betriebliche Weiterbildung und Arbeitnehmerinteressenvertretung.

 

14. Reinhardt, R./ Pawlowsky, P. (1997) Strukturiertes Mitarbeitergespräch - Trainingshandbuch. Chemnitz: Juni 1997

 

15. Pawlowsky, P. (2019): Wissensmanagement - De Gruyter - Lehrbuch

 

 

Wissenschaftliche Artikel

 

16. Klipstein, M.v./ Pawlowsky, P./ & Strümpel, B. (1982). Auswertungen zum populären Wirtschaftsdenken. FSA-print 4/82.

 

17. Pawlowsky, P. (1983). Berufsgruppenspezifische Ansprüche an die Arbeit und Arbeitsbedingungen: Ein psychologischer Interpretationsansatz zu demoskopischen Befunden veränderter Arbeitshaltungen. In H.-J. Hoffmann-Nowotny & F. Gehrmann (Hrsg.), Ansprüche an die Arbeit; Soziale Indikatoren Bd. XI (pp. 89-116). Frankfurt, New York: Campus.

 

18. Pawlowsky, P. /Flodell, C. (1983). Arbeitsbezogene Werthaltungen und Ansprüche an die Arbeit. Demoskopische Befunde zur Arbeitsorientierung. In F. Heckmann & P. Winter (Eds.), 21.Deutscher Soziologentag 1982. Opladen.

 

19. Pawlowsky, P./ Peter, M. (1984). The distribution of work quality in Germany. In: International Association for Research in Economic Psychology, Distribution of income and well-being.

 

20. Flodell, C./ v. Klipstein, M./ & Pawlowsky, P. (1984). Schöne neue Arbeitswelt. Die Zeit, 46/84.

 

21. Pawlowsky, P./ Flodell, C. (1985). Die Arbeitsmoral der Deutschen. In Psychologie heute, Geschafft. Über Arbeit, keine Arbeit und Freizeit. Weinheim: Beltz.

 

22. Flodell, C./ Pawlowsky, P. (1985). Arbeitsorganisation - Die Rolle psychisch-sozial belastender Arbeitsbedingungen. In Soziale Betriebs-Praxis, 173, 5/1985 (pp. 21-56). Luchterhand.

 

23. Flodell, C.,/Pawlowsky, P. (1985). Arbeit und Gesundheit - wie aus der Kränkung der Person die Krankheitstage der Statistik werden. In v. Klipstein/ Strümpel (Hrsg.), Gewandelte Werte - Erstarrte Strukturen (pp. 199-216).

 

24. Flodell, C./ Klipstein, M., / Pawlowsky, P. (1985). Schöne neue Arbeitswelt. In M. Jungblut (Ed.), Wirtschaftsjahrbuch 1985 (pp. 229-237). Goldmann.

 

25. Pawlowsky, P. (1985). Arbeitsorientierungen: Zwischen neuen Ansprüchen und alten Strukturen. In S. v. Klipstein (Hrsg.), Gewandelte Werte - Erstarrte Strukturen (pp. 155-178). Bonn: Neue Gesellschaft.

 

26. Pawlowsky, P. (1986). Beschäftigungsunsicherheit und betriebliche Kooperation. FSA-Print, 12/86.

 

27. Pawlowsky, P. (1986). Arbeitswerte: Theoretische Grundlagen und Längsschnittbeobachtungen 1960-1983. In F. Gehrmann (Hg.), Arbeitsmoral und Technikfeindlichkeit; Soziale Indikatoren Bd. XIII (pp. 73-118). Frankfurt/M: Campus.

 

28. Pawlowsky, P., / Strümpel, B. (1986). Arbeit und Wertewandel: Replik. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 38.Jahrg. 1986, Nr.4, 772-781.

 

29. Strümpel, B./ Nitschke, C. / Pawlowsky, P. (1986). Konflikt und Solidarität im Zeichen hoher Arbeitslosigkeit. Aus Politik und Zeitgeschichte, Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament, B 17/86, 26.4.1986, 19-36.

 

30. Clemens-Ziegler, B./ Pawlowsky, P. (1988). Wirtschaftspsychologie. In R. Assanger & G. Wenninger (Eds.), Handwörterbuch der Psychologie.

 

31. Pawlowsky, P. (1988). Aus Kollegen werden Konkurrenten. In Psychologie heute Taschenbuch, Arbeit: Die seelischen Kosten. Weinheim: Beltz.

 

32. Strümpel, B.,/Pawlowsky, P. (1988). Volkswirtschaft und ökonomische Verhaltensforschung. In D. Frey, C. Hoyos, & D. Stahlberg (Eds.), Angewandte Psychologie (Ein Lehrbuch) S. 242-260. München, Weinheim: Psychologische Verlags-Union.

 

33. Pawlowsky, P. (1989). Moderne Zeiten, Zweiter Teil: Das neue Volvo Werk in Uddevalla. Psychologie heute, 16. Jhrg. 1989, 46-51.

 

34. Pawlowsky, P. (1989). Wertwandel der Arbeit (Partizipation: Eine neue Chance für eine alte Forderung). Nürtingen: Nürtinger Forum.

 

35. Marz, L./ Pawlowsky, P. (1990). Moderne (De)Modernisierung? Über die Unmöglichkeit einer sozialmarktwirtschaftlichen Reorganisation der neuen Bundesländer. Journal für Sozialforschung, 30. Jhrg. 1990, Heft 4, 396-412.

 

36. Pawlowsky, P. (1990). Qualifizierung - Die subjektive Dimension. FSA-print 8/90.

 

37. Pawlowsky, P. (1990). Arbeit in der DDR: Wie aus den Betroffenen - Beteiligte der industriellen Modernisierung werden. FSA-print 8/90-II.

 

38. Pawlowsky, P. (1991). Mit den Anreizen steigt und fällt das Engagement. Personalwirtschaft, 6/91, 15-22.

 

39. Pawlowsky, P. (1991). Weiterbildungsstrategien, Personalmanagement und organisationales Lernen (Projekt Antrag, FSA-print 8-91).

 

40. Schlese, M./ Pawlowsky, P./ Schramm, F. /Zierke, I. (1991). Das Jahr danach: Arbeitsmarkt und Arbeitsorientierungen nach der "Wende" in Ostdeutschland. FSA-Print 9/91.

 

41. Pawlowsky, P. (1992). Betriebliche Qualifikationsstrategien und organisationales Lernen. In W. Staehle & P. Conrad (Eds.), Managementforschung Bd.2, S. 177-238. Berlin: DeGruyter.

 

42. Pawlowsky, P./ Schlese, M. (1992). Arbeitsbeziehungen im "realen Sozialismus" - Bedingungen der Systemtransformation. In D. Jaufmann, E. Kistler, K. Meier, & K. H. Strech (Eds.), Empirische Sozialforschung im vereinten Deutschland - Bestandsaufnahme und Perspektiven, S. 203-216. New York, Frankfurt/Main: Campus.

 

43. Schlese, M./ Pawlowsky, P./ Schramm; F./ Zierke, I. (1992). Sozialer und ökonomischer Wandel im Osten Deutschlands. FSA-print 8/92

 

44. Bäumer, J./ Pawlowsky, P. (1993). Planung und Steuerung betrieblicher Weiterbildung - Ergebnisse einer empirischen Analyse über betriebliche Weiterbildungsaktivitäten. FSA-print 3-93, S. 1-20.

 

45. Dierkes, M./ Pawlowsky, P./ Strümpel, B. (1993). Innovation und Beharrung in der Arbeitspolitik - eine Einführung. In B. Strümpel / M. Dierkes (Hrsg.), Innovation und Beharrung in der Arbeitspolitik, S. 3-8. Stuttgart: Poeschel.

 

46. Pawlowsky, P./ Bäumer, J. (1993). Funktionen und Wirkungen beruflicher Weiterbildung. In: B. Strümpel & M. Dierkes (Eds.), Innovation und Beharrung in der Arbeitspolitik, S. 69-120. Stuttgart: Poeschel.

 

47. Strümpel, B./ Pawlowsky, P. (1993). Arbeitszeitflexibilisierung aus der Sicht der Basis. In L. v. Rosenstiel, E. Regnet, & M. Domsch (Hrsg), Führung von Mitarbeitern (2. Aufl.), S. 713-730). Stuttgart: Schäffer, Poeschel.

 

48 . Strümpel, B. / Pawlowsky, P. (1993). Wandel in der Einstellung zur Arbeit - Haben sich die Menschen oder hat sich die Arbeit verändert? Teil II. In v. Rosenstiel,; Djarrahzadeh; Einsiedler; Streich, Wertewandel als Herausforderung der Unternehmenspolitik, S. 29-45. Stuttgart: Schäffer. (2. überar. Auflage)

 

49. Pawlowsky, P./ Bäumer, J. (1994). Qualifizierung und organisationales Lernen: Fortsetzungsantrag und Arbeitsbericht zum gleichnamigen DFG-Projekt,. Berlin, FSA-print 3-94.

 

50. Pawlowsky, P./ Muskens, G. (1994). Foreword. In A. Gottlieb, B. Strümpel, & E. Yuchtman-Yaar (Eds.), Socio-Economic Change and Individual Adaption: Comparing East and West. (pp. IX ff) New York: JAI-press.

 

51. Pawlowsky, P./ Schlese, M./ Schramm, F. (1994): The paradox of transformation: On social changes in East Germany. In A. Gottlieb, B. Strümpel, & E. Yuchtman-Yaar (Eds.), Socio-Economic Change and Individual Adaptation: Comparing East and West (pp. 121-137). New York: JAI-press.

 

52. Schlese, M./ Pawlowsky, P./ Schramm, F./ Zierke, I. (1994). The year after: Labour market and work orientation after the shift (Wende). In A. Gottlieb, B. Strümpel, & E. Yuchtman-Yaar (Eds.), Socio-Economic Change and Individual Adaptation: Comparing East and West. (pp. 101-121) New York: JAI-press.

 

53 Pawlowsky, P. (1995). Von betrieblicher Weiterbildung zum Wissensmanagement. In H. Geißler (Hrsg.), Organisationslernen und Weiterbildung - Die strategische Antwort auf die Herausforderungen der Zukunft, S. 435-457. Neuwied: Luchterhand.

 

54 Pawlowsky, P./Bäumer, J. (1995). Konzepte betrieblicher Weiterbildungsstrategien. In C. Heidack (Ed.), Arbeitsstrukturen im Umbruch (Festschrift für Prof. Dr. Dr. h.c. Friedrich Fürstenberg, S. 145-162. München und Mering: Hampp.

 

55. Strümpel, B./ Wilkens, U./ Pawlowsky, P. (1995). Arbeitszeitflexibilisierung durch Teilzeit. In L.v. Rosenstiel, E. Regnet, & M. Domsch (Hrsg), Führung von Mitarbeitern - Handbuch für erfolgreiches Personalmanagement. Dritte überarbeitete und erw. Aufl., S. 807-826. Stuttgart: Schäffer, Poeschel

 

56. Wilkens, U./ Pawlowsky, P./ Roehl, H. (1995). Human Resource Management in der Europäischen Automobilindustrie. Projektbericht an die Forschungsstelle TEG der Daimler Benz AG. In: Reske, J.; Diehr (Hrsg): Weiße Reihe (Publik. DB, 119 Seiten).

 

57. Pawlowsky, P. (1996). Standortsicherung durch Qualifikation, Motivation und Kooperation. In H. Geißler, B. Krahmann-Baumann, & A. Lehnhoff (Eds.), Umdenken im Management - Management des Umdenkens, S. 27-58. Frankfurt am Main usw.: Lang.

 

58. Pawlowsky, P./ Wilkens, U. (1996). Human Resource Management. Contribution to the final report of the EU-Project Brite-EuRam II: Future Working Structures. Project Nr. BE 5276

 

59. Pawlowsky, P./ Bäumer, J./ Wilkens, U. (1996). Wissen als Wettbewerbsvorteil? Zum betrieblichen Umgang mit Wissen und Qualifikation. In. R. Lang (Hrsg.) Wandel von Unternehmenskulturen in Ostdeutschland und Osteuropa.(Tagungsband zum II. Chemnitzer Ostforum). Mering: Hampp.

 

60. Pawlowsky, P./ Bäumer, J. (1997). Konzepte betrieblicher Weiterbildungsstrategien. In C. Heidack (Ed.), Arbeitsstrukturen im Umbruch (Festschrift für Prof. Dr. Dr. h.c. Friedrich Fürstenberg, S. 147-164. 2. verb.u. erw. Auflage. München und Mering: Hampp.

 

61. Pawlowsky, P./ Reinhardt, R. (1997): Integratives Wissensmanagement in Organisationen: Diagnostik und Gestaltung als Bausteine für Innovation und Wettbewerbsfähigkeit. Ideenskizze zum BMBF-Leitprojekt: Kreativitätsoffensive: Globaler Lern- und Innovationsmarkt (Glim)

 

62. Pawlowsky, P./ Reinhardt, R. (1997). Wissensmanagement: Ein integrativer Ansatz zur Gestaltung organisationaler Lernprozesse. In Wieselhuber (Hg.). Handbuch Lernende Organisation. S.145-156 Wiesbaden: Gabler

 

63. Pawlowsky, P: (1997) Wertwandel und Arbeitsmotivation. In Teichmann, U.; Wolff,J. (Hrsg.) Lübecker Kongresstage der Wohnungswirtschaft. S. 215-234

 

64. Pawlowsky,P./ Seifert, M. (1997). Strukturwandel und subjektive Bewältigung. Antrag an die Deutsche Forschungsgemeinschaft, FSA-print 4/97, TU Chemnitz

 

65. Wilkens, U./ Pawlowsky, P. (1997). Human Resource Management im Vergleich. In Frieling, E. (Hg.) Automobilmontage in Europa. S. 55-90. Frankfurt, New York: Campus

 

 

66. Wilkens , U. / Pawlowsky, P: (1997) Human Resource Management or Machines that Change the World in the Automotive Industry? In: Management International Review, Vol. 37 Special Issue 1997/1, p.105-126

 

67. Pawlowsky, P./Seifert, M. (1997): Kompetenzentwicklung und Lernmanagement in Klein- und Mittelständischen Unternehmen; FSA-print 8/97 auch erschienen in: Pawlowsky (Hrsg.)(1998) Praxis des Wissensmanagements; Wiesbaden: Gabler

 

68. Pawlowsky, P. (1998): Wissen als Wettbewerbsvorteil - Wissensmanagement als Weg zur lernfähigen Organisation - In: Weiterbildung Jahrbuch 1998. Handelsblatt Fachverlag, S.33-39, Neuwied: Luchterhand

 

69. Pawlowsky, P./ Reinhardt, R. (1998): Zur Ökonomie von Wissen und Bildung – finden Pädagogik und Managementlehre im Wissenszeitalter doch zueinander? In: Schulz,B.; Stange, B.; Tielker; Weiß, R. Zimmer, G.M. (Hrsg.) Wege zur Ganzheit . Profilbildung einer Pädagogik für das 21. Jahrhundert, S. 54-69.

 

70. Pawlowsky, P. (1998): Integratives Wissensmanagement, In: Pawlowsky, P. (Hrsg.) Wissensmanagement – Erfahrungen und Perspektiven, Wiesbaden: Gabler S. 9-46.

 

71. Pawlowsky, P. (1998): Strategieerfüllung und Strategiegestaltung als Funktionen der betrieblichen Bildungsarbeit, In: Nienhüser, W.; Martin, A.; Mayrhofer, W. (Hrsg.): Die Bildungsgesellschaft im Betrieb, Festschrift für Prof. Dr. Wolfgang Weber.

 

72. Seifert, M./ Pawlowsky, P. (1998) : Innerbetriebliches Vertrauen als Verbreitungsgrenze atypischer Beschäftigungsformen, In: Mitteilung aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung 31.Jg/1998, S. 599-611

 

73. Strümpel, B./Wilkens, U./Pawlowsky, P. (1999). Arbeitszeitflexibilisierung, Teilzeit und Beschäftigung. In L.v. Rosenstiel, E. Regnet, & M. Domsch (Hrsg.), Führung von Mitarbeitern - Handbuch für erfolgreiches Personalmanagement. Vierte überarbeitete und erweiterte Auflage, S. 859-878. Stuttgart: Schäffer, Poeschel

 

74. Pawlowsky, P. (1999) Wozu Wissensmanagement ? In: Götz, K. (Hrsg.) (1999): Wissensmanagement – Zwischen Wissen und Nichtwissen, Managementkonzepte, Bd. 9, S.113-132, Hampp

 

75. Pawlowsky, P. (1999): Human Resource Management and Systems Thinking, In: Dierkes,M.; Alexis, M.; Berthoin Antal,A.; Hedberg, B.; Pawlowsky, P.; Stopford, J.; Tsui-Auch,L. (1999): The Annotated Bibliography of Organizational Learning, Berlin: Sigma , S.97-142

 

76. Pawlowsky, P.(1999): Principles of Management in a knowledge based-economy Track: Managing Knowledge: Learning, Technology, and Innovation. Paper at the 19th Annual International Conference of the Strategic Management Society October 3-6, 1999, Berlin, Conference proceedings.

 

77. Buschmann, A,; Pawlowsky, P. (1999) Wege aus der demographischen Falle, FSAprint 11/99, Chemnitz 1999.

 

78. Pawlowsky, P. (1999): Personalentwicklung in den neuen Bundesländern, FSAprint 12/99, TU Chemnitz

 

79. Pawlowsky, P. (1999): Personalentwicklungsstrategien und die demographische Falle in den neuen Bundesländern, In: Holzamer, H-H.; Lang, J. (Hrsg.): Qualifizierung rechnet sich – Neue Lernformen für den Mittelstand, S.11-30, München: Süddeutscher Verlag

 

80. Pawlowsky, P./Wilkens, U. (2000): Knowledge and Values: European Knowledge Societies and Individual Coping Strategies. Proposel submitted to the 5th framework of the EU: Improving the Socio Economic Knowledge Base.

 

81. Wilkens, U. / Pawlowsky, P. (2000): Human Resources as Competitive Advantage in the Automotive Industry? In: Berg, P. (Ed.): Creating Competitive Capacity. Labor Market Institutions and Workplace Practices in Germany and the United States, S. 155-165, Berlin.

 

82. Pawlowsky, P. (2001): Personalentwicklungsstrategien und die demographische Falle in den neuen Bundesländern, In: Pawlowsky, P./Wilkens, U. (Hrsg.) (2001): Zehn Jahre Personalarbeit in den neuen Bundesländern. Transformation und Demographie, München und Mering: Hampp, Schriftenreihe: Arbeit, Organisation und Personal im Transformationsprozess. Bd.16, S. 107-120.

 

83. Pawlowsky, P. (2001): The Treatment of Organizational Learning in Management Science. In: Dierkes, M., Berthoin-Antal, A., Child, J. & Nonaka, I. (Hrsg.): Handbook of Organizational Learning and Knowledge, Oxford, New York : Oxford University Press, S.61-88.

 

84. Pawlowsky, P./Neubauer, K.(2001): Organisationales Lernen. In: Weik, E./Lang R. (Hrsg.): Eine sozialwissenschaftliche Einführung (Lehrbuch), Wiesbaden 2001, S.260-284.

 

85. Pawlowsky, P./Wilkens, U. (2001): Konturen der Erwerbsarbeit in der Wissensgesellschaft, Publikation: Ladenburger Diskurs der Gottlieb Daimler- und Karl Benz-Stiftung.

 

86. Reinhardt, R./Bornemann, M./ Pawlowsky, P./Schneider, U. (2001): Intellectual Capital and Knowledge Management: Perspectives on Measuring Knowledge. In: Dierkes, M., Berthoin-Antal, A., Child, J. & Nonaka, I. (Hrsg.): Handbook of Organizational Learning and Knowledge, Oxford, New York :Oxford University Press, S. 794-820

 

87. Pawlowsky, P./Forslin, J./Reinhardt, R. (2001): Practices and Tools of Organizational Learning. In: Dierkes, M., Berthoin-Antal, A., Child, J. & Nonaka, I. (Hrsg.): Handbook of Organizational Learning and Knowledge, Oxford, New York : Oxford University Press, S. 773-793.

 

88 . Hengst, J./ Pawlowsky, P. (2001): Wissen vermitteln für die Wissensgesellschaft – Curricularer Ansatz eines Executive Master of Knowledge Management. In: Quem Report – Arbeiten und Lernen, Schriften zur beruflichen Weiterbildung, Heft 67, S. 101-109

 

89. Pawlowsky, P./ Reinhardt, R. (2001): Unternehmensplanspiele und Simulationen als Instrumente zur Unterstützung eines organisationalen Wissensmanagements: Eine theoretische Analyse, In: Blötz, U./Gust, M./Ballin, D./Klabbers, J. (Hrsg.): Planspiele in der beruflichen Bildung. BIBB

 

90 Wilkens, U./Pawlowsky, P. / Häuser, D. (2001): Personalentwicklung in der New Economy. In: Schwuchow, K. (Hrsg.): Jahrbuch Personalentwicklung und Weiterbildung 2001. Luchterhand Verlag, S. 193-198.

 

91. Wilkens, U./ Pawlowsky (2001): Human Resource Development (HRD) in the New Economy: Findings from Germany, Paper prepared for the 21st Annual International Conference of the Strategic Management Society 21-24 Oct. 2001 San Francisco.

 

92 Wilkens, U./Pawlowsky, P. (2001): Der lange Schatten der Vergangenheit in der ostdeutschen Personalarbeit. In: Pawlowsky, P./Wilkens, U. (Hrsg.) (2001): Zehn Jahre Personalarbeit in den neuen Bundesländern. Transformation und Demographie, München und Mering: Hampp, Schriftenreihe: Arbeit, Organisation und Personal im Transformationsprozess. Bd.16, S. 5-16.

 

93. Gerlach, L. / Pawlowsky, P. / Wilkens, U. (2001) : Tools individuellen Wissensmanagements. - Eine Instrumentensammlung für die Praxis , FSA-print 5/01

 

94. Hengst, J./ Pawlowsky, P. - 2001 : Wissen vermitteln für die Wissensgesellschaft - Curricularer Ansatz eines Executive Master of Knowledge Management. - ABWF (Hrsg.): QUEM-report Arbeiten und Lernen, Heft 67. Berlin. S. 101 - 108.

 

95. Pawlowsky, P.(2001) Wissensmanagement in der öffentlichen Verwaltung. In Wissensmanagement in der öffentlichen Verwaltung, AVS-Schriftenreihe, Band 1, S.7-28

 

96 Pawlowsky, P/Reinhardt, R. (2002) Instrumente Organisationalen Lernens: Die Verknüpfung zwischen Theorie und Praxis In: Pawlowsky, P.; Reinhardt, R.(2002) Wissensmanagement für die Praxis: Erfolgreiche Strategien und Methoden, Neuwied: Luchterhand. S.1-36

 

97 Pawlowsky, P./Neubauer, K. (2002) : Organisationales Lernen. - Weik, E. / Lang, R. (Hrsg.) (2001): Moderne Organisationstheorien – Eine sozialwissenschaftliche Einführung, Wiesbaden: Gabler.

 

98 Meinicke, K./Reinhardt, R./Pawlowsky, P. (2002): HRD in German Learning Organizations: Best Practices. In: Mulder, M./Tjepkema, S./Ter Horst, H. (Hrsg.): The Role of Corporate HRD in Creating Opportunities for Lifelong Learning: Practices in Seven European Countries. Enschede/Niederlande 2002.

 

99 . Pawlowsky, P./Neubauer, K/ Reinhardt, R./ Buschmann, A. (2002): HRD and Learning Organisations in Europe - Cases from Germany, In: Tjepkema, S./Stewart,J/ Sambrook,S./ Mulder ,M./ Ter Horst, H./ Scheerens, J. (Eds.): HRD and Learning Organisations in Europe, London, New York: Routledge, S. 81-96.

 

100. Pawlowsky, P. / Wilkens, U. (2003) : Personalarbeit in einer wissensbasierten Wirtschaft. - Becker, M. / Rother, G. (Hrsg.): Personalwirtschaft in der Unternehmenstransformation. München und Mering: Hampp, S. 239-253.

 

101. Pawlowsky, P. / Wilkens, U. / Strümpel, B. (2003): Arbeitszeit, Arbeitszeitpräferenzen und Beschäftigung. - Rosenstiel, L. v., Regnet, E. / Domsch, M. (Hrsg.): Führung von Mitarbeitern - Handbuch für erfolgreiches Personalmanagement. Fünfte Auflage, komplett überarbeitete Artikelfassung, Stuttgart: Schäffer-Poeschel Verlag, S. 809-832.

 

102. Pawlowsky, P. (2003): Konturen der Erwerbsarbeit in der Wissensgesellschaft. Ladenburger Diskurs. - Jahresbericht 2003. Ladenburg: Gottlieb Daimler- und Karl Benz-Stiftung, S. 22 - 26.

 

103. Häuser, D. / Pawlowsky, P. / Wilkens, U. (2003): Organizational Competencies in Knowledge Management and Competitive Advantages, - Morley, M.J. et al. (Eds.): Exploring the Mosaic, Developing the Discipline, Full Proceedings of the 7th Conference on International Human Resource Management, June 4 - 6, 2003, Limerick: Interesource Group.

 

104 . Pawlowsky, P. / Krohn, M. (2003): Der Masterstudiengang Wissensmanagement an der TU Chemnitz. - Materialien zur Bildungsplanung und zur Forschungsförderung der Bund-Länder-Kommission (2003). Heft 106. „Neue Studiengänge“. BLK-Fachtagung am 05.12.2002 in Weimar, S. 63 – 72.

 

105. Hengst, J. / Pawlowsky, P. / Krohn, M. (2003): Der Masterstudiengang Wissensmanagement an der TU Chemnitz. - Career Topics Schriftenreihe 2002. Universität Hannover. Hannover. April 2003, S. 46 –51.

 

106 Pawlowsky, P./ Menzel, D. / Geithner, S. (2003) : Erfassung und Management immaterieller Ressourcen – eine Aufgabe für das Personalmanagement. In: Moldaschl, M. / Thießen, F. (Hrsg.) (2003): Neue Ökonomie der Arbeit, S.123-148.

 

107. Pawlowsky, P./Neubauer, K. (2004): Organisationales Lernen. In: Gaugler, Eduard, Oechsler, Walter A., Weber, Wolfgang (Hrsg.): Handwörterbuch des Personalwesens, 3. Auflage, Schäffer-Poeschel Verlag, Stuttgart. 1279-1293

 

108. Wilkens, U. / Menzel, D. / Pawlowsky, P. (2004): Inside the Black-box: Analysing the Generation of Core Competencies and Dynamic Capabilities by Exploring Collective Minds. An Organisational Learning Perspective - In: management revue, Volume 15, Special Issue: Beyond the Resource Based View (Guest Editor: M. Moldaschl), S. 8 - 26

 

109. Pawlowsky, P. (2004): Im Alltag der Unternehmen angekommen. - wissensmanagement – Das Magazin für Führungskräfte 2/04, S. 54-58.

 

110. Gerlach, L. / Pawlowsky, P.(2004) : Auf der Suche nach der richtigen Huckepack-Strategie. - TU-Spektrum Auto & Verkehr der TU Chemnitz, S. 37.

 

111. Pawlowsky, P. / Menzel, D. / Wilkens, U. – (2005) : Wissens- und Kompetenzerfassung in Organisationen - Arbeitsgemeinschaft Betriebliche Weiterbildungsforschung e. V., Projekt QUEM (Hrsg.) (2005): Kompetenzmessung im Unternehmen - Lernkultur- und Kompetenzanalysen im betrieblichen Umfeld. Münster: Waxmann Verlag, edition QUEM Bd. 18, S. 341 - 452

 

112 Pawlowsky, P. – (2005) : Betriebsfall – Sitec Industrietechnologie GmbH, Chemnitz, Konsolidierung nach Wachstum in einer High-Tech-Nische - Lutz, B./Wiener, B. (Redaktion): Ladenburger Diskurs – Personalmanagement und Innovationsfähigkeit in kleinen und mittelständischen Unternehmen, Forschungsberichte aus dem zsh 05-2, S. 79 – 90

 

113. Pawlowsky, P. / Geppert, M. –( 2005) : Organisationales Lernen - Weik, E./Lang, R. (2005): Moderne Organisationstheorien 1 – Handlungsorientierte Ansätze. Wiesbaden: Gabler, 2., überarb. Auflage, S. 259 – 294 / ISBN : 3-409-21874-2

 

114 Hengst, J. / Pawlowsky, P. – (2005) : Wissensmanager – auf der Suche nach einem Berufsbild - wissensmanagement. - Heft 4/2005, S. 24 – 26

 

115 Pawlowsky, P./Mistele,P../Geithner, S. (2005): Hochleistung unter Lebensgefahr Harvard Business Manager, Nov.2005, S.50-58

 

116 . Broß, P.; Pawlowsky, P.; Stieler-Lorenz, B. (2005) Wissensmanagement in der Informationswirtschaft und Transfer der Erfahrungen in andere Branchen, In Know-Tech, Oktober 2005

 

117. Pawlowsky, P. – (2005) : Weiterbildung für Führungskräfte. Mit dem Master- und Weiterbildungsstudiengang Wissensmanagement hat die Chemnitzer Universität Neuland betreten - In: CWG-Dialog Ausgabe 01/05, Magazin der CWG e. V. an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der TU Chemnitz, S. 7

 

118. Pawlowsky, P. / Gerlach, L. / Hauptmann, S. / Puggel, A.( 2006) : Verbreitung von Wissensmanagement in KMU - Studie zur Nutzung von 'Wissen' als Wettbewerbsvorteil in deutschen KMU - Gronau, N./Pawlowsky, P./Schütt, P./Weber, M. (Hrsg.), Mit Wissensmanagement besser im Wettbewerb. Tagungsband zur KnowTech 2006. München: Bitkom. S. 17 - 22

 

119. Pawlowsky, P. – (2006) : Lehrstuhlportrait - PERSONAL – Zeitschrift für Human Resource Management, Heft 03/2006, S. 26 – 27

 

120. Pawlowsky, P. – (2006) : Plenarvortrag - Perspektiven und Strategien zur Entwicklung von Humanressourcen in Sachsen - Scherm, I./Lang, R. (Hrsg.): Humanressourcen gemeinsam entwickeln?! Tagungsband des 2. Sächsischen Mittel- und Osteuropatages am 20. Mai 2005. Peter Lang Verlag. S. 26 – 39

 

121 Pawlowsky, P. / Gerlach, L. / Hauptmann, S. / Puggel, A. – (2007) : Was geschieht bei der Einführung von Wissensmanagement? - Unternehmen berichten im K3 Knowledge Laboratory® - In: Bentele, M.; Hochreiter, R.; Riempp, G.; Schütt, P.; Weber, M. (Hrsg.), Mehr Wissen - mehr Erfolg. Tagungsband zur KnowTech 2007. - Berlin: Bitkom. S. 275-283

 

122. Pawlowsky, P. / Gerlach, L. / Hauptmann, S. / Puggel, A. – (2007) : Wissen im Wettbewerb von KMU - Verbreitung von Wissensmanagement im deutschen Mittelstand. - In: Journal Arbeit 7 (1), Wissen macht Zukunft. Dortmund: Sozialforschungsstelle (SFS). S. 4-5. Link http://wissenmanagen.net/Wissenmanagen/Redaktion/Medien/Pdf/Wissen-macht-Zukunft...

 

123. Geithner, S. / Krüger, V. / Pawlowsky, P. – (2007) : Wie lernen? – Wissensmanagement in der lernenden Organisation - In: Meifert, M. T. (Hrsg.): Strategische Personalentwicklung. Ein Programm in acht Etappen. Berlin u. a.: Springer, S. 397 - 415

 

124. Pawlowsky, P. (2008) : Führung in Hochleistungssystemen - In: Sackmann, S. A. (Hrsg.) (2008): Mensch und Ökonomie. Wie sich Unternehmen das Innovationspotential dieses Wertespagats erschließen. Wiesbaden: Gabler, S. 303 – 316

 

125. Pawlowsky, P. / Mistele, P. / Steigenberger, N. (2008):: Quellen der Hochleistung: Theoretische Grundlagen und empirische Befunde - in: Hochleistungsmanagement - Leistungspotentiale in Organisationen gezielt fördern. Hrsg: Peter Pawlowsky und Peter Mistele, Gabler, S. 33-60

 

126. Pawlowsky, P./Mistele, P./ Geithner. S. (2008): Auf dem Weg zur Hochleistung, in: Hochleistungsmanagement - Leistungspotentiale in Organisationen gezielt fördern. Hrsg: Peter Pawlowsky und Peter Mistele, Gabler, S.19-32

 

127. Pawlowsky, P./Mistele, P. (2008): Über den Tellerand schauen, in: Hochleistungsmanagement - Leistungspotentiale in Organisationen gezielt fördern. Hrsg: Peter Pawlowsky und Peter Mistele, Gabler, S.1-18

 

128. Pawlowsky, P. (2008) Auf dem Weg zu höherer Leistung, in: Hochleistungsmanagement - Leistungspotentiale in Organisationen gezielt fördern. Hrsg: Peter Pawlowsky und Peter Mistele, Gabler, S.413-424

 

129 Pawlowsky, P./Steigenberger, N./Kneisel, E. (2008): Die Rote Königin überlisten – Strategisches Management aus dem Blickwinkel der Hochleistungsforschung. In: Götze, U./Lang, R. (Hrsg.) (2008): Strategisches Management zwischen Globalisierung und Regionalisierung – Herausforderungen für Unternehmen und Politik. Herausgeberband zum Jubiläum der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der TU Chemnitz. ISBN 978-3-834912930.

 

130 . Wilkens, U./Pawlowsky, P./Strümpel, B. (2009): Arbeitszeitgestaltung und Beschäftigung im Kontext individueller, betrieblicher und gesamtwirtschaftlicher Interessen. In: v. Rosenstiel, L./Domsch, M. E./Regnet, E. (2009): Führung von Mitarbeitern - Handbuch für erfolgreiches Personalmanagement. 2. Auflage. Stuttgart: Schäffer-Poeschel Verlag

 

131. Pawlowsky, P. (2009): Führung im Wandel. In: Tagungsband des 2. Zukunftsforums Innovationsfähigkeit 2009, Verlag Duncker & Humblot.

 

132. Kneisel, E./Pawlowsky, P./Menzel, D. (2009): Absolventenbefragung 2008/09 Fakultät für Wirtschaftswissenschaften. FOKUS prints 11/09. Technische Universität Chemnitz. ISSN 1862-4464.

 

133. Mandel, W./Pawlowsky, P. (2009): Personalentwicklung in Deutschland im Wandel der Zeit. Diskussionspapier. FOKUS prints 09/09. Technische Universität Chemnitz. ISSN 1862-4464.

 

134. Geithner, S./Krüger, V./Pawlowsky, P. (2010): Wie lernen? – Wissensmanagement in der lernenden Organisation. In: Meifert, M. T. (Hrsg.): Strategische Personalentwicklung. Ein Programm in acht Etappen, S. 409 – 426. Heidelberg: Springer. 2. Auflage. ISBN 978-3-642-04399-04.

 

135. Pawlowsky, P./Steigenberger, N. (2010): Lernen von Hochleistungsteams. In: Schwuchow, K.-H./Gutmann, J.: 2010 - Jahrbuch Personalentwicklung. Köln: Luchterhand Wolters Kluwer, S. 61 – 69. ISBN 978-3-472-07582-0.

 

136. Steigenberger, N./Pawlowsky, P. (2010): Lernen von Hochleistern: Welchen Nutzen haben die Erkenntnisse der Forschung zu verlässlichkeitsorientierten Organisationen für Unternehmen? – In: Mistele, P./Bargstedt, U. (Eds.): Sicheres Handeln lernen - Kompetenzen und Kultur entwickeln, Frankfurt am Main: Verlag für Polizeiwissenschaft. S. 253 - 260. ISBN 978-3-866-76123-0.

 

137. Pawlowsky, P./Steigenberger, N. (2010): Determinanten der Hochleistung. Charak­teristika besonders leistungsfähiger Teams. In: Laske, S./Orthey, A./Schmid, M. (Hrsg.): Handbuch PersonalEntwickeln 141, August 2010, Abschnitt 4.53 S. 1 – 22. Loseblatt­werke Deutscher Wirtschaftsdienst, WoltersKluwer Köln. ISBN 978-3-87156-116-0

 

138 Steigenberger, N./Lübcke, T./Pawlowsky, P./Schulte, M. (2010): Leistungsmessung in der Strategischen Managementforschung – Methoden der Selektion von Hochleistern. - In: Jacobsen, H./Schallock, B. (Hrsg.): Innovationsstrategien jenseits traditionellen Managements. Beiträge zur Ersten Tagung des Förderschwerpunkts des BMBF 8. – 9. Oktober 2009, Berlin. Stuttgart: Fraunhofer Verlag. S. 327 – 339. ISBN 978-3-8396-0141-9.

 

139. Pawlowsky, P. (2011): Wissen 2010 - Intellektuelles Kapital als Motor des Wohlstands, In: Jeschke, S./Isenhardt, I./Hees, F./Trantow, S. (Hrsg.): Enabing Innovation - Innovationsfähigkeit – deutsche und internationale Perspektiven, Wiesbaden: Springer. S. 329 – 356. ISBN 978-3-642-24298-4.

 

140. Pawlowsky, P. (2011): Knowledge 2010 – Intellectual Capital as Driver of Wealth. In: Jeschke, S./Isenhardt, I./Hees, F./Trantow, S. (Hrsg.): Enabling Innovation. Innovative Capability – German and International Views. Heidelberg, Dortrecht, London, New York: Springer. S. 307 - 330. ISBN 978-3-642-24502-2.

 

141. Pawlowsky,P. /Gözalan,A. / Schmid,S. (2011): Wettbewerbsfaktor Wissen: Managementpraxis von Wissen und Intellectual Capital in Deutschland - Eine repräsentative Unternehmensbefragung zum Status quo FOKUS prints 08/11

 

142. Pawlowsky, P./Steigenberger, N. (Hrsg.) (2012): Die H!PE-Formel. Empirische Analysen von Hochleistungsteams. Frankfurt/Main: Verlag für Polizeiwissenschaft. ISBN 978-3-86676-203-9.

 

143. Pawlowsky , P. (2012): Einführung – die HIPE-Formel, In: Pawlowsky, P./Steigen­berger, N. (Hrsg.): Die H!PE-Formel. Empirische Analysen von Hochleistungsteams. Frankfurt/Main: Verlag für Polizeiwissenschaft. S. 1 – 4. ISBN 978-3-86676-203-9.

 

144. Winge, S./Steigenberger , N./Wiekert, I./Pawlowsky, P. (2012): Hypothesen – Quellen der Hochleistung, In: Pawlowsky, P./Steigenberger, N. (Hrsg.): Die H!PE-Formel. Empirische Analysen von Hochleistungsteams. Frankfurt/Main: Verlag für Polizeiwissenschaft. S. 53 - 68. ISBN 978-3-86676-203-9.

 

145. Pawlowsky , P. (2012) : Teamerfolg im Segelsport , In: Pawlowsky, P./Steigenberger, N. (Hrsg): Die H!PE-Formel. Empirische Analysen von Hochleistungsteams. Frankfurt/ Main: Verlag für Polizeiwissenschaft. S. 92 - 106. ISBN 978-3-86676-203-9.

 

146. Pawlowsky, P./Steigenberger,N. (2012): Was machen Hochleistungsteams- Empirische Befunde - Zusammenführung der Ergebnisse, In: Pawlowsky, P./Steigenberger,N. (Hrsg): Die H!PE-Formel. Empirische Analysen von Hochleistungsteams. Frankfurt/ Main: Verlag für Polizeiwissenschaft, S.119 – 134. ISBN 978-3-86676-203-9.

 

147. Pawlowsky, P./Steigenberger,N. (2012): Was machen Hochleistungsteams - Empirische Befunde – Diskussion. In: Pawlowsky, P./Steigenberger,N. (Hrsg.): Die H!PE-Formel. Empirische Analysen von Hochleistungsteams. Frankfurt/Main: Verlag für Polizeiwissenschaft, S. 135 – 142. ISBN 978-3-86676-203-9.

 

148. Pawlowsky, P./Schulte, M./Bottemöller, G./Völker, M. (2012): Kann man von Hoch­leistern lernen? Transfertrainings – Unternehmen lernen von Hochleistern. In: Pawlowsky, P./Steigenberger,N. (Hrsg): Die H!PE-Formel. Empirische Analysen von Hochleistungsteams. Frankfurt/Main: Verlag für Polizeiwissenschaft, S. 143 – 158. ISBN 978-3-86676-203-9.

 

149. Pawlowsky, P./Völker, M. (2012): Wie Hochleistungsteams besondere Herausforde­rungen meistern. In: Krüger, S./Kreße, O. (Hg.): Die Energiewende beginnt im Kopf. Mdv Mitteldeutscher Verlag GmbH, Halle/Saale. S. 127 – 132. ISBN 978-3-89812-925-1.

 

150. Pawlowsky,P./Edvinsson, L. (Hrsg) (2012): Intellektuelles Kapital und Wettbewerbs­fähigkeit – Eine Bestandsaufnahme zu Theorie und Praxis. Wiesbaden: SpringerGabler. ISBN 978-3-8349-3305-8.

 

151. Pawlowsky, P./Edvinsson, L. (2012): Einführung. In: Pawlowsky, P./Edvinsson, L. (Hrsg.) (2012): Intellektuelles Kapital und Wettbewerbsfähigkeit - Eine Bestandsauf­nahme zu Theorie und Praxis. Wiesbaden: SpringerGabler. S. 9 – 10. ISBN 978-3-8349-3305-8.

 

152. Pawlowsky, P./Gözalan, A./Schmid, S. (2012): Wie strategisches Wissensmanagement den Unternehmenserfolg fördert. In: PERSONALquarterly - Schwerpunkt Weiterbildung, 02/2012, 64. Jg., S. 30 - 33. ISSN 2193-0589.

 

153. Pawlowsky,P./Edvinsson, L. (2012): Auf den Spuren des intellektuellen Kapitals – Ansätze der IC Forschung und Praxis, In: Pawlowsky,P./Edvinsson, L. (Hrsg.) (2012): Intellektuelles Kapital und Wettbewerbsfähigkeit – Eine Bestandsaufnahme zu Theorie und Praxis, Wiesbaden, Gabler, S.11 – 38. ISBN 978-3-8349-3305-8.

 

154. Kneisel, E./Rößel, C./Pawlowsky, P. (2012): Meilensteine der IC Entwicklung. In: Pawlowsky, P./Edvinsson, L. (Hrsg.) (2012): Intellektuelles Kapital und Wettbewerbs­fähigkeit – Eine Bestandsaufnahme zu Theorie und Praxis. Wiesbaden: SpringerGabler, S. 39 - 66. ISBN 978-3-8349-3305-8.

 

155. Pawlowsky, P.; Gözalan, A.; Schmid, S. (2012): WM 2010 - Wissenstandort Deutschland - Wissens- und Intellectual Capital Management in deutschen Unternehmen,  In: Pawlowsky,P./Edvinsson, L. (Hrsg.) (2012): Intellektuelles Kapital und Wettbewerbsfähigkeit – Eine Bestandsaufnahme zu Theorie und Praxis, Wiesbaden, Gabler, S.181– 215, ISBN 978-3-8349-3305-8.

 

156. Pawlowsky, P./Edvinsson, L. (2012): Resümee. In: Pawlowsky, P./Edvinsson, L. (Hrsg.) (2012): Intellektuelles Kapital und Wettbewerbsfähigkeit - Eine Bestandsauf­nahme zu Theorie und Praxis. Wiesbaden: SpringerGabler. S. 217 - 218. ISBN 978-3-8349-3305-8.

 

157. Pawlowsky, P.; Schmid, S. (2014) : Lernprozesse in fehlertoleranten Klimata - Schwuchow, K. / Gutmann, J. (Hrsg.): Jahrbuch Personalentwicklung 2015. Freiburg: Haufe-Lexware. S. 235 – 246 ISBN : 978-3-648-05759-9

 

158. Pawlowsky, P.; Schmid, S.; Harsch, T. (2014) : Führung von Gruppen in komplexen und dynamischen Umfeldern - Gesmann-Nuissl, D. / Hartz, R. / Dittrich, M. (Hrsg.): Perspektiven der Wirtschaftswissenschaften. Wiesbaden: SpringerGabler. S. 81 – 105; Link : http://link.springer.com/chapter/10.1007%2F978-3-658-03600-3_4‘

 

159. Schmid, S.; Pawlowsky, P. (2015) : Kritische Situationen im Team meistern – Ein experimenteller Designansatz zur Analyse der Trainingswirksamkeit bei Rettungs-Teams - Gausmann, P./Henninger, M./Koppenberg, J. (Hrsg.): Patientensicherheitsmanagement. Seite: 118-126, Berlin: deGruyter-Verlag ISBN : 978-3-11-033705-1

 

160. Pawlowsky, P.; Hengst, J. (2015) : Warum Wissensmanagement in die ISO 9001 gehört – eine empirische Studie - Wissensmanagement. Das Magazin für Führungskräfte, Heft 2/2015, S. 30 – 31; ISSN : 1438-4426

 

161. Mistele, P.; Pawlowsky, P. / Kaufmann, J. (2015) : Kollektive Achtsamkeit als Erfolgsfaktor von High Reliability Organisation In: Gausmann, P./Henninger, M./Koppenberg, J. (Hrsg.): Patientensicherheitsmanagement. Seite: 69-84, Berlin: deGruyter-Verlag; ISBN : 978-3-11-033705-1

 

162. Gözalan, A.; Pawlowsky, P. (2015) : Wenn zukünftige Manager und Führungskräfte Nachhaltigkeit lernen ... - Albert, M./Hartwig, M./Hüsig, S./Lanfermann, A. (Hrsg.) (2015): Ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeit an der TU Chemnitz. Chemnitz: Deutscher Universitätsverlag, Seite 24 – 26; ISBN : 978-3-944640-66-2; Link: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:ch1-qucosa-183454

 

163. Gözalan, A.; Pawlowsky, P. (2015) : Driving innovativeness through the management of human resources and organisational learning: an empirical investigation. - Konferenzbeitrag, referiert. 10th International Forum on Knowledge Asset Dynamics Bari, Italy 10-12 June 2015 ISBN : 978-88-96687-07-9; ISSN : 2280-787X; Link : http://www.ifkad.org/Proceedings/2015/papers/246_IFKAD2015.pdf

 

164. Pawlowsky, P. (2016): Die DNA der Besten – Human Resources Manager – Oktober, November 2016, S. 80-82

 

165. Pawlowsky, P. (2017): Von Hochleistungsteams lernen – Personal Manager 3/2017, S.30-33

 

166. Kneisel, E.; Pawlowsky, P. (2017): Direct and indirect effects of team reflections on knowledge sharing and acquisition in project teams. In: Proceedings of the 12th edition of the International Forum on Knowledge Asset Dynamic, pp. 474-487, St. Petersburg, Russia

 

167. Pawlowsky, P.; Kneisel, E., Schmid, S., Werner, K. (2018): Leitbild zukünftiger Personalarbeit - Surrey, H.; Tiberius, V. (Hrsg.) Die Zukunft des Personalmanagements 2025: Herausforderungen, Lösungsansätze und Gestaltungsoptionen, S. 21-3 1

 

168. Bäumer, J.; Pawlowsky, P. (2018): Zukunft der Personalarbeit im Mittelstand – Lösungen durch Digitalisierung und HR-Analytics? - Surrey, H.; Tiberius, V. (Hrsg.) Die Zukunft des Personalmanagements 2025: Herausforderungen, Lösungsansätze und Gestaltungsoptionen,S. 215-225

 

169. Pawlowsky, P. (2018): Hochleistungsteams - Was Organisationen von Spitzenköchen, Piloten und Notfallrettern lernen können. Personal Manager 6/2018, S.16-19 

 

170. Kneisel, E.; Werner, K.; Pawlowsky, P. Koch, O., Kahlert, T., Lischka, A. (2019): Innovative Wissensräume: Entwicklung einer virtuellen Methode zur Optimierung von Wissenstransfer und Wissensgenerierung in virtuellen Teams (WiViTe). Proceedings 10te Konferenz Professionelles Wissensmanagement.Potsdam.  ISBN: 978-3-947796-00-7

  

171. Werner, K. ; Tietz, S.; Breßler, J.;  Pawlowsky, P. (2020): Die digitale Transformation der Geschäftsmodelle traditioneller Unternehmen - eine Fallstudie, In: Kouli, Y.; Pawlowsky, P., Hertwig, M.; (Hrsg.). Wissensökonomie und Digitalisierung, - Geschichte und Perspektiven, Springer

 

172. Breßler, J. ; Pawlowsky, P. ; Schnauffer, H.-G. (2020): Controlling wissensbasierter Wertschöpfung - ein Ansatz mit ISO 30401, In: Controlling - Zeitschrift für erfolgsorientierte Unternehmenssteuerung, H. 1.

  

173. Pawlowsky, P.; Pflugfelder, N. S.; Wagner, M. H. (2021): Management von Intellektuellem Kapital (IK) – Die DIN ISO 30414 und ISO 30401 als Bezugsrahmen für Managementsysteme in der Wissensökonomie, In: Gesmann-Nuissl, D.; Korte, S. (Hrsg.) Kapital in Recht und Arbeit – Studien zum öffentlichen Wirtschaftsrecht StöW, 85, Göttingen: Cuvillier, S.225-242

 

174. Mistele, P; Pawlowsky,P. Kaufmann, J. (2021): Kollektive Achtsamkeit in High Reliability Organizations,   In: Gausmann, P./Henninger, M./Koppenberg, J. (Hrsg.): Patientensicherheitsmanagement. 2. Aufl., Berlin: deGruyter-Verlag; ISBN : 978-3-11-033705-1 , (in Vorbereitung)

 

175. Pawlowsky, P. (2021):  Wissensmanagement und Intellectual Capital Management - Unde venis-quo vadis?, Eine Replik zu Edvinsson, L.; Szogs, A. ; Szogs, G. - ICM For Future Knowledge Navigation, In: Wissensmanagenment - Quo vadis? - Kuratiertes Dossier 1/2 - GfWM KnowledgeCamp 2020.

 

176. Pawlowsky, P., Pflugfelder, N.S. & Wagner, M.H., (2021): The ISO 30401 knowledge management systems standard - a new framework for value creation and research? Journal of Intellectual Capital, Available at: http://dx.doi.org/10.1108/jic-07-2020-0256.

 

177. Pflugfelder, N; Werner, K.; Pawlowsky, P. (2021):    Developing a Conceptual Model for Knowledge Management and Organizational Success in Ambulatory Healthcare, Journal of Knowledge Management (review) (in Vorbereitung)